Abo
  • Services:

Teles kauft Strato-Rechenzentrum von KPNQwest

Strato/Teles setzen sich gegen Konkurrent 1&1 durch

Das Karlsruher Rechenzentrum von KPNQwest GmbH, das so genannte "Strato-Rechenzentrum", wurde jetzt von der Teles AG, der Muttergesellschaft von Strato, erworben. Das Rechenzentrum beherbergt rund 1,5 Millionen der insgesamt etwa 5,6 Millionen .de-Domains. Die Transaktion steht noch unter den üblichen Gremienvorbehalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach dem Kauf des Strato-Rechenzentrums, der laut Teles eigentlich schon im vorigen Jahr erfolgen sollte, will der Teles-Konzern nun seine Produkt- und Dienstleistungsangebote für den Wirtschaftsbereich "mittelständisches eBusiness" weiter ausbauen und wie es heißt, "wegweisende Innovationen dazu kurzfristig auf den Markt bringen".

Stellenmarkt
  1. AutoScout24 GmbH, München
  2. Dr. Eilebrecht SSE GmbH & Co. KG, Leonberg

Zudem kündigte Teles rechtliche Schritte gegen Medienberichte an, die in den letzten Tagen erschienen seien und "mit Unwahrheiten die Transaktion stören bzw. ihre rechtlichen Grundlagen in Frage stellen".

Finanzielle Daten zur Übernahme des Rechenzentrums, an dem auch Strato-Konkurrent 1&1 interessiert war, gab Teles nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,98€
  2. 29,99€
  3. 77,00€
  4. 0,00€

Chris 05. Aug 2002

Naja kann Herr Schindler bestimmt in ein paar Monaten wieder dichtmachen und auflösen...

Herr von Und Zu 05. Aug 2002

Strato? HILFE! Es geht wohl immer noch einen Tick schlimmer...


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /