Abo
  • Services:

Microsoft will außergerichtlicher Einigung vorgreifen

Software-Konzern will sich freiwillig Sanktionen unterwerfen

Microsoft will heute in einer für 7:30 Uhr (PDT) angesetzten Telefonkonferenz Neuigkeiten zu seiner außergerichtlichen Einigung mit dem US-Justizministerium im Kartellrechtsprozess verkünden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der angekündigte "Conference Call" soll aber nur das erste in einer Serie von "Updates" sein, die Microsoft bezüglich seines "Settlement Program" plant. Laut Ankündigung plant Microsoft einige der ausgehandelten Sanktionen umzusetzen, obwohl die Einigung noch nicht gerichtlich abgesegnet ist.

Zur Diskussion stehen Brad Smith, Senior Vice President und General Counsel sowie Charlie DeJong, Director Business Development in Microsofts Windows Platform Group. Daher liegt es nahe, dass Microsoft auf die mit dem Sevice Pack 3 für Windows 2000 eingeführten Möglichkeiten verweisen wird, einzelne, in das Betriebssystem integrierte Applikationen wie den Internet Explorer oder den Windows Media Player zu verstecken.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Jason 06. Aug 2002

"Wer?" ist doch wohl nicht die Frage; MS hat mit Abstand mehr Konkurrenten in mehr...

Sascha 06. Aug 2002

Wer soll diesen Laden denn übernehmen? Es sind ja nicht nur die MS Produkte die man damit...

Konrad Duden 06. Aug 2002

Nein, hat er/sie nicht! Habe ich nie behauptet. Es geht um die Aussprache. Nein! In...

Fabian Lange 05. Aug 2002

Sehr amüsant hier. der Herr "ich" hat natürlich recht. der "Standard" wird natürlich...

Konrad Duden 05. Aug 2002

Zaubertrank LOL! Damit jeder weiß, dass man Standard auch klein schreiben kann? Ich...


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
    Mobile-Games-Auslese
    Bezahlbare Drachen und dicke Bären

    Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
    Von Rainer Sigl

    1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
    2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
    3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

      •  /