CNet übernimmt Silicon.com

Silicon.de erwägt Management-Buyout

CNet Networks, zu dem unter anderem das IT-Business-Nachrichtenangebot news.com und die ZDNet-Onlineauftritte zählen, hat die Übernahme der britischen Business-Online-Publikation Silicon.com von der Silicon Media Group angekündigt. Die privat finanzierte Silicon Media Group will sich zudem von ihren deutschen und französischen Silicon-Töchtern trennen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Silicon.com-Übernahme, die voraussichtlich bis Ende August abgeschlossen sein soll, hofft CNet, seine Reichweite insbesondere in Europa auszudehnen. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt gegeben. CNet will den Businnes-Fokus von Silicon.com verstärken und das Angebot als "erste englischsprachige paneuropäische Site" etablieren, die speziell auf den europäischen Business-Technologie-Markt zugeschnittene News- und IT-Themen liefert.

Stellenmarkt
  1. Sales Support Agent (m/w/d) im Bereich Sales Operations
    Controlware GmbH, Dietzenbach bei Frankfurt am Main
  2. Projektmanager / Lead Product Owner ERP (m/w/d)
    über Hays AG, Landshut
Detailsuche

Freddy Mini, Senior Vice President und Managing Director Europe von CNet Networks International Media, sieht Silicon.com als eine perfekte Ergänzung zu den lokalen Sites für IT-Professionals in Deutschland, Frankreich und England. Darüber hinaus passe Silicon ausgezeichnet in die eigene langfristige europäische Strategie, Informationen und Services zu entwickeln und anzubieten, die Unternehmen und Einzelpersonen im Technologie-Sektor unterstützen.

Tom Bureau, Mitbegründer und CEO von Silicon.com, wird nach Abschluss der Übernahme als Vice President für sämtliche Silicon.com-Geschäftsbereiche bei CNet Networks verantwortlich zeichnen. "Ich freue mich darauf, Teil von CNet Networks zu werden und die Synergien zwischen den lokalen CNet- und ZDNet-Sites sowie Silicon.com auszubauen", sagt Bureau. "Gerade in dieser Zeit, in der wir so viele Konsolidierungen in der IT-Industrie erleben, ist es sehr spannend zu beobachten, wie die Kombination zweier Marken wie CNet und Silicon.com zu einer solch starken Position im Markt führen kann".

Auf Nachfrage bei der NMTV GmbH, die als Silicon-Media-Group-Tochter das deutschsprachige Silicon.com-Pendant Silicon.de publiziert, erklärte Geschäftsführer Jannis Moutafis, dass man sich nun auf die Suche nach anderen Gesellschaftern machen müsse. Es gäbe bereits Ideen für ein Management-Buyout und erste Interessenten an Silicon.de.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Maruda 12. Okt 2006

silicon.de ist natürlich ein sehr geiler name für ein IT-Magazin

badguy 06. Nov 2002

Jetzt soll es endlich perfekt sein: silicon.de wird weitergeführt und zwar von einer...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Digitalisierung
500-Euro-Laptops für Lehrer "leistungsfähig und gut nutzbar"

Das Land NRW hat seine Lehrkräfte mit Dienst-Laptops ausgestattet. Doch diese äußern deutliche Kritik und verwenden wohl weiter private Geräte.

Digitalisierung: 500-Euro-Laptops für Lehrer leistungsfähig und gut nutzbar
Artikel
  1. Frequenzen: Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne
    Frequenzen
    Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne

    Jochen Homann könnte vor seinem Ruhestand noch einmal Vodafone, Deutsche Telekom und Telefónica erfreuen.

  2. Bundesservice Telekommunikation: Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt
    Bundesservice Telekommunikation
    Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt

    Inzwischen ist offensichtlich, dass der Bundesservice Telekommunikation zum Bundesamt für Verfassungsschutz gehört.

  3. Volkswagen Payments: VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken
    Volkswagen Payments
    VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken

    Volkswagen entlässt einem Bericht nach einen Mitarbeiter, nachdem dieser Bedenken hinsichtlich der Cybersicherheit von Volkswagen Payments äußerte.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /