Abo
  • Services:

Microsoft stellt offiziell SP3 für Windows 2000 bereit

Das Service Pack (SP) 3 umfasst auch alle vorherigen Service Packs

Seit zwei Tagen geistern Download-Adressen vom Service Pack (SP) 3 für Windows 2000 durch das Internet. Nun hat Microsoft das Patch-Paket offiziell zum Download bereitgestellt. Der Patch soll zahlreiche Sicherheitslücken und Fehler beheben, bietet aber auch einige "Neuerungen", wie etwa ein automatisiertes Update. Das SP3 kann auf jedes beliebige System mit Windows 2000 aufgespielt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits vor einem Monat aktualisierte Microsoft die Windows-Update-Funktion und prüft darüber die Gültigkeit der Produkt-ID von Windows 2000, was gemäß den neuen Datenschutzrichtlinien an Microsoft übermittelt wird. Mit dem Service Pack 3 geht Microsoft nun einen Schritt weiter und installiert einen automatischen Update-Service, der sich immerhin über die Systemsteuerung deaktivieren und konfigurieren lässt. So kann man den Dienst so einstellen, dass er nur nach Updates sucht, aber diese erst nach einer Bestätigung lädt und installiert oder aber die Patches automatisch lädt und für die Installation auf eine Bestätigung wartet. Ebenso kann der Dienst komplett automatisiert ablaufen oder eben vollständig deaktiviert werden.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  2. Siedlungswerk GmbH, Stuttgart

Außerdem lassen sich nun im Service Pack 3 die fest integrierten und als Standard definierten Applikationen wie Internet Explorer, Outlook Express, Windows Media Player sowie die Java VM umkonfigurieren. Allerdings lassen sich diese Applikationen nicht deinstallieren, sondern nur vom Desktop, der Start-Bar sowie dem Startmenü verbergen. Dabei bemerkte Microsoft bereits einen kleinen Fehler: Sind solche Applikationen durch das SP3 versteckt und deinstalliert man das Service Pack dann, lässt sich der Zugriff auf die versteckten Programme erst wieder durch erneute Installation des SP3 herstellen.

Schließlich enthält das aktuelle Service Pack 29 bisher nur einzeln erschienene Sicherheits-Updates sowie zahlreiche weitere Patches und vereint diese in einem Paket. Ferner enthält das SP3 alle bisher erschienenen Service Packs, so dass es sich auf alle Systeme mit Windows 2000 installieren lassen sollte. Das aktuelle Service Pack umfasst jedoch nicht die Patches und Updates für den Internet Explorer. Auch fehlen manche aktuellen Updates, die erst kürzlich erschienen sind.

Microsoft bietet das Service Pack 3 für Windows 2000 derzeit nur in den Sprachen Deutsch und Englisch an. Mit rund 125 MByte weist das Installationsarchiv allerdings eine gehörige Größe auf.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-66%) 6,80€
  2. 49,95€
  3. (verbleibt danach dauerhaft im Account)
  4. 19,99€

Ronald Seipel 13. Mai 2003

Erwähnenswert wäre vielleicht noch, das auf dem aktuellsten Update des TechNet...

joerg 06. Aug 2002

Neuinstallation der Smartsuite löst das Problem. Allerdings befürchte ich das neue dll's...

Andy O. 05. Aug 2002

Scheissendreck, nach installation funktioniert bei mir MS-Office nicht mehr und der...

Walther 03. Aug 2002

Unter www.winhelpline.de gibt es eine Info und einen Link zu einer möglichen...


Folgen Sie uns
       


Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit

Dells neuer Super-Ultrawide-Monitor begeistert uns im Test als sehr guter Allrounder. Einzig einige Gaming-Features fehlen ihm.

Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit Video aufrufen
E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Remote Code Execution: Die löchrige Webseite des TÜV Süd
Remote Code Execution
Die löchrige Webseite des TÜV Süd

Der TÜV Süd vergibt Siegel für sichere Webseiten - und tut sich gleichzeitig enorm schwer damit, seine eigene Webseite abzusichern. Jetzt fand sich dort sogar eine Remote-Code-Execution-Lücke, die der TÜV erst im zweiten Anlauf behoben hat.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Websicherheit Onlineshops mit nutzlosem TÜV-Siegel

Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  2. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  3. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia

    •  /