Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft stellt offiziell SP3 für Windows 2000 bereit

Das Service Pack (SP) 3 umfasst auch alle vorherigen Service Packs

Seit zwei Tagen geistern Download-Adressen vom Service Pack (SP) 3 für Windows 2000 durch das Internet. Nun hat Microsoft das Patch-Paket offiziell zum Download bereitgestellt. Der Patch soll zahlreiche Sicherheitslücken und Fehler beheben, bietet aber auch einige "Neuerungen", wie etwa ein automatisiertes Update. Das SP3 kann auf jedes beliebige System mit Windows 2000 aufgespielt werden.

Anzeige

Bereits vor einem Monat aktualisierte Microsoft die Windows-Update-Funktion und prüft darüber die Gültigkeit der Produkt-ID von Windows 2000, was gemäß den neuen Datenschutzrichtlinien an Microsoft übermittelt wird. Mit dem Service Pack 3 geht Microsoft nun einen Schritt weiter und installiert einen automatischen Update-Service, der sich immerhin über die Systemsteuerung deaktivieren und konfigurieren lässt. So kann man den Dienst so einstellen, dass er nur nach Updates sucht, aber diese erst nach einer Bestätigung lädt und installiert oder aber die Patches automatisch lädt und für die Installation auf eine Bestätigung wartet. Ebenso kann der Dienst komplett automatisiert ablaufen oder eben vollständig deaktiviert werden.

Außerdem lassen sich nun im Service Pack 3 die fest integrierten und als Standard definierten Applikationen wie Internet Explorer, Outlook Express, Windows Media Player sowie die Java VM umkonfigurieren. Allerdings lassen sich diese Applikationen nicht deinstallieren, sondern nur vom Desktop, der Start-Bar sowie dem Startmenü verbergen. Dabei bemerkte Microsoft bereits einen kleinen Fehler: Sind solche Applikationen durch das SP3 versteckt und deinstalliert man das Service Pack dann, lässt sich der Zugriff auf die versteckten Programme erst wieder durch erneute Installation des SP3 herstellen.

Schließlich enthält das aktuelle Service Pack 29 bisher nur einzeln erschienene Sicherheits-Updates sowie zahlreiche weitere Patches und vereint diese in einem Paket. Ferner enthält das SP3 alle bisher erschienenen Service Packs, so dass es sich auf alle Systeme mit Windows 2000 installieren lassen sollte. Das aktuelle Service Pack umfasst jedoch nicht die Patches und Updates für den Internet Explorer. Auch fehlen manche aktuellen Updates, die erst kürzlich erschienen sind.

Microsoft bietet das Service Pack 3 für Windows 2000 derzeit nur in den Sprachen Deutsch und Englisch an. Mit rund 125 MByte weist das Installationsarchiv allerdings eine gehörige Größe auf.


eye home zur Startseite
Ronald Seipel 13. Mai 2003

Erwähnenswert wäre vielleicht noch, das auf dem aktuellsten Update des TechNet...

joerg 06. Aug 2002

Neuinstallation der Smartsuite löst das Problem. Allerdings befürchte ich das neue dll's...

Andy O. 05. Aug 2002

Scheissendreck, nach installation funktioniert bei mir MS-Office nicht mehr und der...

Walther 03. Aug 2002

Unter www.winhelpline.de gibt es eine Info und einen Link zu einer möglichen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Erlangen
  2. Continental AG, Hannover
  3. Gasunie Deutschland Services GmbH, Hannover
  4. ADVITEC Informatik GmbH, Brandenburg, Sachsen, Bayern, Baden-Württemberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Echo 79,99€ statt 99,99€, Echo Dot 34,99€ statt 59,99€, Fire TV Stick 24,99€ statt...
  2. (u. a. 480-GB-SSD 122,00€ (Vergleichspreis ab 137,24€), 16-GB-USB-Stick 6,99€, 64-GB-USB...
  3. 599,00€ statt 699,00€ (Versandkostenfrei)

Folgen Sie uns
       

  1. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  2. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  3. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  4. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  5. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  6. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  7. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  8. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  9. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Geklärt: Falsche Schlussfolgerungen?

    DerDy | 23:55

  2. Re: Warum den Boot-Vorgang so kompliziert machen?

    daydreamer42 | 23:53

  3. Re: Umverteilung

    nf1n1ty | 23:52

  4. Dann verwenden die hoffentlich keine Extrastärke...

    attitudinized | 23:47

  5. Habe ich dann 0,00005 GB/s?

    Unitymedianutzer | 23:46


  1. 17:01

  2. 16:38

  3. 16:00

  4. 15:29

  5. 15:16

  6. 14:50

  7. 14:25

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel