Abo
  • Services:

Spieletest: Operation Flashpoint - Resistance

Add-On für Operation Flashpoint: Cold War Crisis

Mit Operation Flashpoint: Resistance ist jetzt der Erweiterungspack zu Codemasters Erfolgsspiel Operation Flashpoint: Cold War Crisis auf dem Markt erschienen. Die Erweiterung benötigt ein installiertes Operation Flashpoint: Cold War Crisis und bietet eine komplette neue Kampagne mit 20 neuen Missionen sowie neun Multiplayer- und fünf Einzelmissionen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zeitlich ist die neue Kampagne vor dem Geschehen in Operation Flashpoint: Cold War Crisis angelegt. Die Sovjets besetzen die Insel Nogova, die nun den Spieler in die Rolle eines Widerstandskämpfers, Victor Troska, versetzen. Dem Spiel geht eine tiefe Storyline einher, die zunächst einmal noch in Friedenszeiten den Helden, einen Ex-Special Forces Kämpfer, der sich eigentlich zur Ruhe gesetzt hat, auf dem Weg zur Büroarbeit begleitet. Zu Beginn der ersten "Mission" darf man denn auch gleich einmal fünf Minuten an einer virtuellen Bushaltestelle mit Fahrplan warten. Das Add-On dürfte dabei auch das einzige Computerspiel sein, in dem man den Bus verpassen kann.

Inhalt:
  1. Spieletest: Operation Flashpoint - Resistance
  2. Spieletest: Operation Flashpoint - Resistance

Screenshot #1
Screenshot #1
Nach dem ersten mehrminutigen Intro, in dem die Besetzung der Insel durch sowjetische Truppen auf bedrückend realistische Weise dargestellt wird, wird aufgezeigt, wie der erst unwillige Hauptakteur in die Rolle des Widerstandskämpfers gedrängt langsam zum militärischen Anführer der Bewegung wird.

Screenshot #2
Screenshot #2
In zahlreichen Missionen werden Waffen des Gegners gestohlen, Hinterhalte gelegt, Basen erobert und so den Besatzern immer mehr der operative Handlungsspielraum entzogen. Die Insel, auf der das Spiel stattfindet, entspricht virtuellen 100 Quadratkilometern, auf denen man sich meist zu Fuß, per LKW oder sogar mit dem Motorrad und gepanzerten Fahrzeugen bewegt.

Spieletest: Operation Flashpoint - Resistance 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /