Abo
  • IT-Karriere:

Sharp 20,1 Zoll LCD mit 1,9 Millionen Pixel

Pixelabstand von nur 0,255 mm

Sharp hat mit dem LL-T2010W ein 20,1-Zoll-LCD mit 1,9 Millionen Pixel vorgestellt. Das Gerät verfügt somit über eine Auflösung von 1.600 x 1.200 Pixel. Vornehmlich für den CAD und Videoschnitt konzipiert, soll der Sharp-Monitor natürlich auch in anderen Bereichen einsetzbar sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Der LL-T2010W ist mit der Sharp-LCD-Panel-Technik ASV ausgestattet, die besonders hohe Farbstabilität auch bei extremen Betrachtungswinkeln bieten soll. Sinnvolle Betrachtungswinkel sollen bei vertikalen und horizontalen 170 Grad liegen. Mit der Oberflächenbeschichtung AGLR sollen Refelektionen an der Displayoberfläche gegenüber herkömmlichen Displays um zwei Drittel gesenkt werden.

Stellenmarkt
  1. LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm
  2. Stadt Neumünster, Neumünster

Der LL-T2010W verfügt über einen analogen und einen digitalen (DVI) Eingang sowie über einen USB-Hub. Das Netzteil des Gerätes ist im Fuß untergebracht und kann bei Wandmontage aus dem Sockel genommen und anderweitig montiert werden.

Der Sharp LL-T2010W soll in den USA 2.099,- US-Dollar kosten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. X Rocker Shadow 2.0 Floor Rocker Gaming Stuhl in verschiedenen Farben je 64,90€)
  2. 337,00€
  3. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  4. 58,90€

Folgen Sie uns
       


Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth

WLAN-Überwachungskameras lassen sich ganz einfach ausknipsen - Golem.de zeigt, wie.

Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

    •  /