Abo
  • Services:

Open Source BeOS erhält Verstärkung von YellowTab

YellowTab schließt sich beunited.org an

Im Januar 2002 kündigte das yellowTab-Team die Entwicklung einer eigenen Version des Betriebssystems BeOS an, seitdem gab es nicht viel Neues von den Stuttgartern zu hören. Nun hat YellowTab seine Version eines Open Source BeOS (OSBOS) mit Codenamen Zeta sowie eine enge Zusammenarbeit mit beunited.org - einem nichtkommerziellen Projekt zur Koordinierung und Standardisierung verschiedener Open-Source-BeOS-Nachfolger - angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,

YellowTab hat um Zeta bisher noch nicht viel Wind gemacht, vieles von dem Projekt soll bereits auf Open Source basieren. Die Komponenten, bei denen das noch nicht so ist, sollen Stück für Stück auf freien Quellcode umgestellt werden. Anfang Juli kündigte das Team an, in diesen Tagen die erste Beta-Version von Zeta auf der "Begeistert-on-Tour" zeigen zu wollen; die zweite Beta könnte im Oktober auf der Veranstaltung "Begeistert 009" gezeigt werden. Details zu Zeta fehlen allerdings im Gegensatz zu den Konkurrenten OpenBeOS, BlueEyedOS, Cosmoe und Leonardo noch.

Stellenmarkt
  1. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden
  2. Techtronic Industries ELC GmbH, Winnenden

Durch die Zusammenarbeit mit der engagierten BeOS-Fan-Organisation united.org und der Unterstützung derer Standards will YellowTab-Gründer Bernd Korz sicherstellen, dass Zeta mit allen für BeOS entwickelten Anwendungen läuft.

Das oft als Multimedia-Betriebssystem bezeichnete BeOS wurde 2001 - nach dem Ende von Be Inc. und der Übernahme der Softwaretechnik und Entwickler durch Palm - nicht länger unterstützt. Aus diesem Grunde wurde beunited.org von Fans des innovativen Betriebssystems gegründet, um alle Open-Source-Bemühungen für die Schaffung einer Alternative zu bündeln.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. 75,90€ + Versand

Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nur noch Wochenende Taz stellt ihre Printausgabe wohl bis 2022 ein
  2. Cybercrime Bayern rüstet auf im Kampf gegen Anonymität im Netz
  3. Satelliteninternet Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

    •  /