T-Mobile nimmt WindowsCE-Smartphone ins Programm

T-Mobile MDA entspricht dem WindowsCE-Smartphone xda von O2

Nachdem O2 das xda getaufte WindowsCE-Smartphone seit Mitte Juni im Sortiment hat, nimmt T-Mobile ab sofort ein baugleiches Produkt unter der Bezeichnung MDA ins Programm. Zusammen mit einem Mobilfunkvertrag ist der MDA 50 Euro billiger als der xda bei O2, aber ohne Vertrag wieder 50 Euro teurer. Die PDA-Handy-Kombination funkt sowohl in den beiden GSM-Netzen 900 und 1.800 MHz als auch im GPRS-Netz.

Artikel veröffentlicht am ,

Im MDA werkelt ein Intel-StrongARM-Prozessor 206 MHz mit 32 MByte Arbeitsspeicher, während als Betriebssystem WindowsCE-Version PocketPC 2002 Phone Edition zum Einsatz kommt, die auf PocketPC 2002 beruht. Über einen Steckplatz für SD-Karten oder Multimedia-Cards (MMC) lässt sich der Speicher nahezu beliebig erweitern. Alle Informationen erscheinen auf einem transflektiven TFT-Display mit 4.096 Farben und einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln. Der integrierte Vibrationsalarm ermöglicht eine stille Anrufsignalisierung.

Stellenmarkt
  1. Referent (w/m/d) Kommunikationstechnik
    Deutscher Bundestag, Berlin
  2. Projektleiter Digitale Transformation (m/w/d)
    Melitta Gruppe, Minden
Detailsuche

Ein Lithium-Polymer-Akku ermöglicht Dauergespräche von bis zu fünf Stunden und hält im Empfangsmodus 180 Stunden ohne Nachladen durch, verspricht T-Mobile, während O2 hier etwas niedrigere Werte angibt. Das könnte daran liegen, dass T-Mobile einen größeren und stärkeren Akku verwendet, denn mit Stromzelle wiegt der MDA bei den Maßen 129,4 x 72,6 x 18,3 mm mit rund 200 Gramm etwa 15 Gramm mehr als der xda.

Die PocketPC 2002 Phone Edition bietet PIM-Anwendungen zur Verwaltung von Terminen, Adressen und Aufgabenlisten wie auch die Pocket-Versionen des Internet Explorer und Outlook zur E-Mail-Bearbeitung. Ferner sind die abgespeckten Pocket-Versionen der Office-Applikationen Word und Excel sowie der Windows Media Player und MSN Messenger enthalten. Eine spezielle Software übernimmt die Telefonfunktionen mit dem Zugriff auf das interne Adressbuch.

T-Mobile legt dem MDA eine USB-Dockingstation nebst Ladegerät, die Synchronisationssoftware ActiveSync, eine Tasche, ein Headset und ein Handbuch bei.

T-Mobile bietet den MDA ab sofort ohne Mobilfunkvertrag für 899,95 Euro an, womit er 50 Euro teurer ist als der xda von O2. Mit einem 24-Monats-Vertrag der Tarifoption GPRS Profi24 oder GPRS Office24 kostet der MDA 599,95 Euro, was wiederum 50 billiger ist als das Pendant bei O2.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays

Zahlreiche Besitzer von Macbooks mit M1-Chip berichten über plötzlich gesprungene Displays - Apple geht von Fremdverschulden aus.

Apple: Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays
Artikel
  1. Gesetz tritt in Kraft: Die Uploadfilter sind da
    Gesetz tritt in Kraft
    Die Uploadfilter sind da

    Ab sofort haften große Plattformen für die Uploads ihrer Nutzer. Zu mehr Lizenzvereinbarungen hat das bei der Gema noch nicht geführt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Mercedes-Benz: Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos
    Mercedes-Benz
    Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos

    Mehr Elektroautos bei Daimler bedeuten nach Ansicht der Chefetage weniger Arbeitsplätze. Grund sei der einfachere Einbau eines Elektromotors.

  3. VW, BMW, Daimler: Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller
    VW, BMW, Daimler
    Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller

    Das Elektroauto gewinnt an Fahrt bei den deutschen Herstellern und Autokäufern. Bei Angebot und Nachfrage dominiert China.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Acer XB323UGP (WQHD, 170Hz) 580,43€ • Acer XV340CKP (UWQHD, 144 Hz) 465,78€ • Razer BlackShark V2 + Base Station V2 Chroma 94,98€ • Mega-Marken-Sparen bei MM • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • Fallout 4 GOTY 9,99€ [Werbung]
    •  /