Abo
  • Services:

Palm Desktop 4.1 mit nützlichen Verbesserungen

Neue Version löscht doppelte Einträge und führt Alarme aus

Die PIM-Applikation Palm Desktop steht ab sofort in der neuen Version 4.1 zum Download bereit - allerdings nur in englischer Sprache und auch nur für die Windows-Plattform. Die neue Version soll helfen, doppelte Einträge zu finden und zu entfernen, spielt aber nun auch Alarme ab.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Palm Desktop 4.1 beherrscht nun endlich wieder das direkte Bearbeiten der Merkzettel, nachdem dieses ab der Version 4.0 nicht mehr möglich war. Man musste dann immer umständlich ein in der Größe nicht veränderbares Fenster öffnen, während es im Palm Desktop 3.x ohne Schwierigkeiten direkt editierbar war.

Palm Desktop 4.1
Palm Desktop 4.1
Stellenmarkt
  1. Hochschule Heilbronn, Heilbronn
  2. Personalwerk Holding GmbH, Karben bei Frankfurt am Main

Als Add-In wurde die Möglichkeit implementiert, im Adressbuch, Kalender, in der Aufgabenliste und im Merkzettel nach doppelten Einträgen zu fahnden und diese zu löschen. Ferner spielt jetzt auch der Palm Desktop Alarme ab, was dieser bislang komplett ignorierte. Dabei hat man die Wahl, dass die Alarmfunktion nur aktiviert ist, während der Palm Desktop läuft oder aber ein Tool bei jedem Windows-Start geladen wird, um anstehende Alarme auszulösen. Auf Wunsch lässt sich diese Funktion auch deaktivieren.

Als Weiteres legte Palm weitere neue Themes bei und erlaubt nun die Konfiguration der Launch-Bar am linken Rand, um die Icons kleiner darzustellen oder aber einzelne Programm-Icons auszublenden.

Der Palm Desktop 4.1 für die Windows-Plattform steht kostenlos als Download in englischer Sprache bereit. Sollte eine deutschsprachige Version des Palm Desktop installiert sein, muss diese vorher deinstalliert werden, weil das aktuelle Installationsarchiv ein Update von einer anderen Sprache nicht ermöglicht. Auch wenn der Link auf der Download-Seite anderes suggeriert, erhält man das Installationsarchiv auch ohne Nennung der E-Mail-Adresse, indem man die Felder einfach leer lässt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,25€
  3. ab je 2,49€ kaufen

Bernd 09. Dez 2002

Und wo kann man sie runterladen die Palm Desktop 4.1 aber in Deutsch. Oder wann komt sie...

Mike 04. Aug 2002

ReHi, Stimmt! Ich stehe bereits in der Ecke und schaeme mich :-) --Mike.

ip (Golem.de) 02. Aug 2002

Hi, das stimmt zum Glück nicht! Bei der Auswahl der Programmkomponenten lässt sich der...

Mike 01. Aug 2002

Leider wird man, abgesehen von dem nicht-moeglichen Update einer deutschen Version, auch...


Folgen Sie uns
       


We Happy Few - Golem.de Live

Anspruchsvolle Abenteuer wie Bioshock und Dishonored waren offenbar Vorbild für We Happy Few. Wer mag, kann die Kampagne des Action-Adventures fast sofort nach dem Start abschließen - oder sich in eine dystopische 60er-Jahre-Parallelwelt stürzen.

We Happy Few - Golem.de Live Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  2. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren
  3. Autonomes Fahren Ubers Autos sind wieder im Einsatz - aber nicht autonom

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

    •  /