Abo
  • Services:

Spieletest: Syberia - Fantasievolles Adventure

Screenshot #3
Screenshot #3
Den größten Pluspunkt an Syberia stellt zweifellos die hervorragende Story dar. Die Geschichte um die Suche nach einer vollautomatischen Welt, die voller überraschender Wendungen steckt und gespickt ist mit interessanten Charakteren fesselt von der ersten Minuten an und lässt auch so schnell nicht wieder los. Die einfache Bedienung - sämtliche Aktionen werden mit der Maus gesteuert, mit der linken Taste nimmt man Gegenstände auf und führt Gespräche, mit der rechten öffnet man das Inventar - fordert praktisch keinerlei Einarbeitungszeit.

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München

Screenshot #4
Screenshot #4
Auch grafisch beeindruckt Syberia: Kate bewegt sich - ähnlich wie es auch beim Spiel The Longest Journey der Fall war - als 3D-Charakter in gerenderten 2D-Szenarien, die allesamt wunderschön anzusehen sind. Clipping-Fehler oder Ähnliches sucht man hier vergeblich, dafür ist man oft wirklich beeindruckt von dem Einfallsreichtum der gezeigten Örtlichkeiten.

Die unauffällige, aber sehr stimmige Musik unterstreicht die Atmosphäre ebenfalls hervorragend, bei der Sprachausgabe hingegen gibt es Grund zur Kritik: Die Stimme von Kate ist durchaus angenehm und passend, viele andere Personen im Spiel hingegen klingen leider zu gekünstelt und übertrieben. Fehler in der deutschen Übersetzung sind dafür nur sehr selten auszumachen.

Fazit:
Syberia ist vor allem eines - eine faszinierende und wunderbar präsentierte Geschichte. Wer fordernde Kopfnüsse im Stile von Monkey Island sucht wird auf Grund des niedrigen Schwierigkeitsgrades - auch Anfänger dürften kaum länger als 20 Stunden für das Durchspielen brauchen - enttäuscht werden. Wer aber schon länger endlich mal wieder ein spannendes Adventure spielen möchte, hat schon lange keine so gute Möglichkeit dafür erhalten wie mit Syberia.

 Spieletest: Syberia - Fantasievolles Adventure
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

felis domestica 03. Jan 2011

Hi, habe auch die Adventure Collection und kann das erste Bild nicht beenden... Oscar...

Baxter 04. Sep 2010

Hallo, ich habe ein Problem mit Syberia 2. Ich habe die Adventure Collection 1 bekommen...

Daniela 12. Dez 2008

Hallo, ich habe vor kurzem mit dem Spiel begonnen und nun hänge ich schon fest :-( Ich...

torro 23. Nov 2008

bin in der bibliothek das fenster ist offen kann aber die mammut glasscheibe nicht auf...

Georges 16. Nov 2008

Ich habe das selbe Problem wie du letztes Jahr.Kanns du mir bitte helfen? Dankeim voraus...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /