Abo
  • Services:

Web.de: FreeMail jetzt mit automatischem SSL-Zugang

Unverschlüsselter Zugang ab 14. August nur noch optional möglich

Web.de will die Sicherheit seines FreeMail-Dienstes künftig erhöhen, indem man den sicheren Zugang mit SSL (Secure Socket Layer) zum Standard macht. Heute steht der verschlüsselte Zugang nur optional zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir gehen davon aus, dass ein derartiges Sicherheitsniveau in naher Zukunft von allen Internet-Nutzern als Standard erwartet wird. Aus diesem Grund haben wir uns schon heute zu diesem Schritt entschieden" erläutert Michael Greve, Technischer Vorstand der Web.de AG. Ab 31. Juli startet eine zweiwöchige Übergangsphase, die den Nutzer beim Anmelden über diese Umstellung informiert und parallel einen Test ausführt. Der Kunde wird im Anschluss darüber in Kenntnis gesetzt, ob er von seinem PC SSL sofort nutzen kann oder erst Änderungen in der Konfiguration, wie beispielsweise Firewall oder Browser, vornehmen muss. Ab 14. August ist SSL dann Standard-Einstellung. Web.de-Kunden, denen zum Beispiel auf Grund von Firewalls in Unternehmen der Zugang per SSL nicht möglich ist, sollen sich optional auch weiterhin noch wie bisher anmelden können.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 36,99€
  2. 4,99€
  3. (-91%) 1,75€
  4. 39,95€

Christian... 21. Aug 2002

Ich habe Probleme mit dem neuen SSL! iIh versuche seit gestern Mails abzuschicken über...

Christian... 21. Aug 2002

Ich habe Probleme mit dem neuen SSL! iIh versuche seit gestern Mails abzuschicken über...

Philipp Hoehne 01. Aug 2002

....und ausserdem geht es ja darum., dass der username und das password bei der anmeldung...

Jens Ruckelshäuser 01. Aug 2002

Hallo Geek, Ja, das dachte ich auch, jedoch kommt wenigstens bei mir keine SSL Verbindung...

Jens Ruckelshäuser 01. Aug 2002

Hallo Rudi, dafür kannst Du doch, beispielsweise durch PGP, selber sorgen... Grüße Jens


Folgen Sie uns
       


Bright Memory Episode 1 - 10 Minuten Gameplay

Wir zeigen die ersten 10 Minuten von Bright Memory, dem actionreichen Indie-Ego-Shooter mit spektakulären Schwertkampf-Einlagen.

Bright Memory Episode 1 - 10 Minuten Gameplay Video aufrufen
Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
Elektromobilität
Der Umweltbonus ist gescheitert

Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
  2. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen
  3. Volkswagen Electrify America nutzt Tesla-Powerpacks zur Deckung von Spitzen

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    •  /