Microsoft zeigt WindowsCE .NET 4.1

Neue Version des Embedded-Betriebssystems mit Verbesserungen

Microsoft bietet ab sofort die Version 4.1 von WindowsCE .NET an, das um zahlreiche Neuerungen erweitert wurde und einige Verbesserungen enthält. So unterstützt die aktuelle Fassung nun das Internet-Protokoll IPv6, ermöglicht den Einsatz von Sprachsteuerung, enthält aktualisierte Dateibetrachter und wurde an einigen Stellen beschleunigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Unterstützung des Internet-Protokolls IPv6 in WindowsCE .NET 4.1 erhöht sich der Adressraum von 32 Bit auf 128 Bit, so dass die Anzahl der Netzwerke und Systeme praktisch unbegrenzt groß ist. Zum Lieferumfang gehört auch die Speech-API 5.0 von Microsoft, die es Entwicklern ermöglichen soll, sprachgesteuerte Applikationen zu schreiben. Als Weiteres wurden die Dateibetrachter überarbeitet und zeigen nun sowohl Dokumente von Word, PowerPoint, Excel sowie PDF-Dateien als auch die Grafikformate .gif, .bmp und .jpg an.

Stellenmarkt
  1. SAP-Inhouse Senior Consultants (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Betriebswirtschaft
    Landschaftsverband Rheinland, Köln
  2. IT-Strategiemanager*in (m/w/d)
    Stadtwerke München GmbH, München
Detailsuche

Aktualisiert wurde auch die Entwicklungsplattform .NET Compact Framework Beta, die mobile Geräte in die Lage versetzt, XML-Web-Services zu nutzen. Um Hardware-Entwicklern die Arbeit zu erleichtern, wurde der Device Emulator verbessert sowie das WindowsCE Test Kit um neuen Source Code für neue Komponenten erweitert.

Schließlich gibt Microsoft an, dass es Geschwindigkeitssteigerungen in einigen Komponenten gegeben habe. So soll der Internet Explorer 15 Prozent zügiger zu Werke gehen als noch in der Vorversion und sogar 60 Prozent schneller sein als der Web-Browser in WindowsCE 3.0. Die Wiedergabeleistung von Audio- und Videomaterial wurde um 20 Prozent verbessert, was auch für das Remote Display Protocol gelten soll.

WindowsCE .NET 4.1 soll ab sofort unter anderem in deutscher und englischer Sprache bei autorisierten Windows-Embedded-Distributoren erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


utopia 14. Jan 2003

Und ich kann dir sogar sagen das IPv6 sehr gut funktioniert, zumindest auf dem...

Marco 31. Jul 2002

Wow IPV6!? Für die Desktopvarianten von Windows sind nur rudimentäre BetaVersion aus den...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kitty Lixo
Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten

Laut einer Sexdarstellerin muss man nur die richtigen Leute bei Facebook sehr intim kennen, um seinen Instagram-Account immer wieder zurückzubekommen.

Kitty Lixo: Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten
Artikel
  1. Ebay-Kleinanzeigen: Im Chat mit den Phishing-Betrügern
    Ebay-Kleinanzeigen
    Im Chat mit den Phishing-Betrügern

    Wenn man bestimmte Anzeigen in Kleinanzeigenportalen aufgibt, hat man sofort einen Betrüger an der Backe. Die Polizei kann kaum etwas dagegen tun.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Musikstreaming: Audi bringt Apple Music ins Auto
    Musikstreaming
    Audi bringt Apple Music ins Auto

    Audi integriert den Streamingdienst Apple Music in das Infotainmentsystem seiner Fahrzeuge. Ein Smartphone-Kopplung ist nicht notwendig.

  3. Autos: Mercedes' Luxuskurs könnte das Aus für A- und B-Klasse sein
    Autos
    Mercedes' Luxuskurs könnte das Aus für A- und B-Klasse sein

    Mercedes definiert sich neu als Luxuskonzern. Das könnte auch das Ende für die Einsteiger-Modelle bedeuten, weil mit diesen kaum Geld zu verdienen ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 87€ Rabatt auf SSDs • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 974€ • Razer Basilisk V3 Gaming-Maus 44,99€ • PS5-Controller + Samsung SSD 1TB 176,58€ • MindStar (u. a. MSI RTX 3090 24GB Suprim X 1.790€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 464,29€ [Werbung]
    •  /