Abo
  • Services:

IBM übernimmt Beratungsgeschäft von PricewaterhouseCoopers

IBM zahlt 3,5 Milliarden US-Dollar für PwC Consulting

IBM übernimmt die Bereiche Business Consulting und Technology Services von PricewaterhouseCoopers, die Unit PwC Consulting, für einen Kaufpreis von etwa 3,5 Milliarden US-Dollar in Cash und Aktien. Der geplante Börsengang von PwC Consulting werde damit nicht länger verfolgt.

Artikel veröffentlicht am ,

PwC Consulting erwirtschaftete nach vorläufigen Zahlen im Geschäftsjahr 2002 einen Umsatz mit Beratung von 4,9 Milliarden US-Dollar und beschäftigt ungefähr 30.000 Mitarbeiter, die jetzt IBMs Bereichen Business Innovation Services und IBM Global Services angegeliedert werden sollen.

Ginni Rometty, derzeit General Manager von IBM Global Services - Americas, soll General Manager der neuen globalen Geschäftseinheit werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-35%) 38,99€
  2. 19,99€
  3. 99,99€
  4. 1,29€

Sarkasto 14. Aug 2002

Das hab ich ja noch gar nicht mitbekommen. Was für ein einfallsreicher Name. Und jetzt...

bitblue 31. Jul 2002

Die Agentur, die aus PwC Consulting kürzlich "Monday" gemacht hat, muß sich doch schlapp...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test

Das Galaxy S9 und das Galaxy S9+ sind Samsungs neue Oberklasse-Smartphones. Golem.de hat sich im Test besonders die neuen Kameras angeschaut, die eine variable Blende haben.

Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test Video aufrufen
Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Facebook-Anhörung Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /