Abo
  • Services:

IBM übernimmt Beratungsgeschäft von PricewaterhouseCoopers

IBM zahlt 3,5 Milliarden US-Dollar für PwC Consulting

IBM übernimmt die Bereiche Business Consulting und Technology Services von PricewaterhouseCoopers, die Unit PwC Consulting, für einen Kaufpreis von etwa 3,5 Milliarden US-Dollar in Cash und Aktien. Der geplante Börsengang von PwC Consulting werde damit nicht länger verfolgt.

Artikel veröffentlicht am ,

PwC Consulting erwirtschaftete nach vorläufigen Zahlen im Geschäftsjahr 2002 einen Umsatz mit Beratung von 4,9 Milliarden US-Dollar und beschäftigt ungefähr 30.000 Mitarbeiter, die jetzt IBMs Bereichen Business Innovation Services und IBM Global Services angegeliedert werden sollen.

Ginni Rometty, derzeit General Manager von IBM Global Services - Americas, soll General Manager der neuen globalen Geschäftseinheit werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-80%) 3,99€
  3. 31,99€

Sarkasto 14. Aug 2002

Das hab ich ja noch gar nicht mitbekommen. Was für ein einfallsreicher Name. Und jetzt...

bitblue 31. Jul 2002

Die Agentur, die aus PwC Consulting kürzlich "Monday" gemacht hat, muß sich doch schlapp...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Go - Test

Das Surface Go mag zwar klein sein, darin steckt jedoch ein vollwertiger Windows-10-PC. Der kleinste Vertreter von Microsofts Produktreihe überzeigt als Tablet in Programmen und Spielen. Das Type Cover ist weniger gut.

Microsoft Surface Go - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

    •  /