Abo
  • Services:

Creative-Webcam-Digitalkamera-Zwitter

PC-CAM: Dual Mode WebCam für stationären und mobilen Betrieb

Creative hat eine Webcam-Digitalkamera-Kombination mit einer Auflösung von 1600 x 1200 Bildpunkten auf den Markt gebracht. Allerdings wird diese Bildgröße nicht etwa durch ein entsprechend groß dimensioniertes CCD-ELement, sondern nur softwaretechnisch interpoliert erreicht - die eigentliche Auflösung beträgt 1.024 x 768 Bildpunkte.

Artikel veröffentlicht am ,

Ist die PC-CAM 750 über den USB-Port an ein Notebook oder einen PC angeschlossen, lassen sich für Videoaufnahmen bzw. Videokonferenzen Auflösungen von 640 x 480 Bildpunkten bei 16,7 Millionen Farben erzielen. Der eingebaute Blitz soll bei diffusen Lichtverhältnissen Einzelbilder aufhellen und mit einer Zusatzfunktion gegen rote Augen bei Porträtaufnahmen vorgehen.

Stellenmarkt
  1. SoftProject GmbH, Ettlingen
  2. Eckelmann AG, Wiesbaden

Im mobilen Einsatz können entweder 200 Bilder mit einer Auflösung von 640 x 480, bis zu 85 Bilder mit 1.024 x 768 Bildpunkten oder bis zu 20 Bilder mit 2,1 Megapixel 1600 x 1200, interpoliet) aufgenommen werden. Der interne 16-MB-Speicher ermöglicht auch die Aufnahme von ca. 60 Minuten Audio oder 75 Sekunden Video mit einer Auflösung von 352 x 288 Bildpunkten.

Das LCD-Display auf der Rückseite der PC-CAM beispielsweise erlaubt die Kontrolle der Bild- und/oder Videoaufnahmen. Der Kamera liegt Software für Schärfen- und Gammakorrekturen bei. Im Live-Video-Modus soll eine Anti-Flicker-Funktion dafür sorgen, dass die Mini-Videos ruckelfrei aufgenommen und abgespielt werden können.

Das Aufladen der PC-CAM erfolgt über den USB-Anschluss, für den mobilen Einsatz stehen vier Standard-AAA-Batterien zur Verfügung.

Die PC-CAM 750 soll ab Mitte August 2002 zu 169,- Euro auf den Markt kommen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)

DadaIst 31. Jul 2002

Hallo, wenn ein Speichermedium für 90 min mittlere Qualität mitgeliefert würde, wäre der...


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

    •  /