Abo
  • Services:

Creative-Webcam-Digitalkamera-Zwitter

PC-CAM: Dual Mode WebCam für stationären und mobilen Betrieb

Creative hat eine Webcam-Digitalkamera-Kombination mit einer Auflösung von 1600 x 1200 Bildpunkten auf den Markt gebracht. Allerdings wird diese Bildgröße nicht etwa durch ein entsprechend groß dimensioniertes CCD-ELement, sondern nur softwaretechnisch interpoliert erreicht - die eigentliche Auflösung beträgt 1.024 x 768 Bildpunkte.

Artikel veröffentlicht am ,

Ist die PC-CAM 750 über den USB-Port an ein Notebook oder einen PC angeschlossen, lassen sich für Videoaufnahmen bzw. Videokonferenzen Auflösungen von 640 x 480 Bildpunkten bei 16,7 Millionen Farben erzielen. Der eingebaute Blitz soll bei diffusen Lichtverhältnissen Einzelbilder aufhellen und mit einer Zusatzfunktion gegen rote Augen bei Porträtaufnahmen vorgehen.

Stellenmarkt
  1. FRISTO GETRÄNKEMARKT GmbH, Buchloe
  2. IFAK Institut GmbH & Co. KG, Taunusstein

Im mobilen Einsatz können entweder 200 Bilder mit einer Auflösung von 640 x 480, bis zu 85 Bilder mit 1.024 x 768 Bildpunkten oder bis zu 20 Bilder mit 2,1 Megapixel 1600 x 1200, interpoliet) aufgenommen werden. Der interne 16-MB-Speicher ermöglicht auch die Aufnahme von ca. 60 Minuten Audio oder 75 Sekunden Video mit einer Auflösung von 352 x 288 Bildpunkten.

Das LCD-Display auf der Rückseite der PC-CAM beispielsweise erlaubt die Kontrolle der Bild- und/oder Videoaufnahmen. Der Kamera liegt Software für Schärfen- und Gammakorrekturen bei. Im Live-Video-Modus soll eine Anti-Flicker-Funktion dafür sorgen, dass die Mini-Videos ruckelfrei aufgenommen und abgespielt werden können.

Das Aufladen der PC-CAM erfolgt über den USB-Anschluss, für den mobilen Einsatz stehen vier Standard-AAA-Batterien zur Verfügung.

Die PC-CAM 750 soll ab Mitte August 2002 zu 169,- Euro auf den Markt kommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 23,99€

DadaIst 31. Jul 2002

Hallo, wenn ein Speichermedium für 90 min mittlere Qualität mitgeliefert würde, wäre der...


Folgen Sie uns
       


Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht

Wir haben uns beim DFKI in Saarbrücken angesehen, wie das Training von Bewerbungsgesprächen mit einer Künstlichen Intelligenz funktioniert.

Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Emotionen erkennen Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
  2. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
Begriffe, Architekturen, Produkte
Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
Von George Anadiotis


    Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
    Mac Mini mit eGPU im Test
    Externe Grafik macht den Mini zum Pro

    Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
    2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
    3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

      •  /