Abo
  • Services:

McAfee.com stellt deutsche Version des Privacy Service vor

Inhalte- und Werbefilter als Dienstleistung

McAfee.com hat die Einführung der deutschen Version des McAfee.com Privacy Service (MPS) bekannt gegeben. Dabei handelt es sich um eine Dienstleistung, die Inhalte filtert und Werbung sowie Cookies blockiert und für mehr Daten- und Jugendschutz auf dem heimischen PC sorgen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Der McAfee.com Privacy Service soll für Eltern nützlich sein, die ihre Kinder gegen nicht jugendfreie, fragwürdige oder ihrer Meinung nach schädliche Internet-Inhalte schützen wollen. Beispielsweise können Eltern mit diesem Service bestimmte Websites markieren, die sie für ungeeignet halten und so den Zugang zu diesen Sites für ihre Kinder blockieren. Es ist allerdings auch eine umfangreiche URL-Datenbank hinterlegt, deren Inhalte blockiert werden können.

Stellenmarkt
  1. Sparkasse Herford, Herford
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Die Miet-Dienste von McAfee.com werden über den McAfee.com Agent verwaltet und ausgeführt. Der Agent wird auf der Windows-Taskleiste oder im Infobereich von Windows XP durch ein rotes M dargestellt. Nachdem man den Privacy Service auf dem Computer aktiviert hat, muss man sich anmelden, um auf das Internet zugreifen zu können. Wenn man beim Öffnen des Browsers nicht beim Privacy Service angemeldet ist, wird man dazu aufgefordert. Die Kontenverwaltung des Systems ist somit auch der Schlüssel zu unterschiedlichen Zugangsrechten etc.

Die Eltern können auch unterschiedliche Konten für jedes Kind anlegen und die Filter-Ebenen entsprechend dem Alter und der Reife des Kindes verändern. Der McAfee.com Privacy Service blockiert "anstößige" Inhalte aus den meisten Chat-Software-Produkten und hindert Kinder am Betreten von Chat-Rooms mit "anstößigen" Namen.

Mit Internet-Zeit-Limits können die Eltern die Zeit einschränken, die ihre Kinder online verbringen dürfen. Sie geben einfach die Tage und Zeiten ein, zu denen ihre Kinder auf das Internet zugreifen dürfen. Zu allen anderen Zeiten ist der Internet-Zugang für sie blockiert.

Eine weitere Funktion überwacht sensitive Informationen, bevor sie online übertragen werden. So kann man beispielsweise verhindern, dass bestimmte Text-Strings (Kreditkartennummer etc.) übertragen werden, bevor man dem Vorgang zustimmt.

Mit dem Cookie-Blocker kann man festlegen, ob eine bestimmte Website Cookies auf dem PC ablegen kann. Dabei kann man festlegen, alle Cookies zu blockieren oder individuell die Websites bestimmen, von denen Cookies akzeptiert werden. Der Werbeblocker verhindert Bannerwerbung und Popups.

Die deutsche Version des McAfee.com Privacy Service ist ab sofort für Windows 9x, ME, 2000 und XP zum Preis von 33,95 Euro pro Jahr verfügbar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,49€
  2. 17,49€
  3. 28,99€
  4. 4,95€

Folgen Sie uns
       


Wir fahren den Jaguar I-Pace - Bericht (Genf 2018)

Wir sind den Jaguar I-Pace in Genf probegefahren und konnten ihn trotz nassem Wetter nicht aus der Spur bringen.

Wir fahren den Jaguar I-Pace - Bericht (Genf 2018) Video aufrufen
God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /