Abo
  • Services:

Bundesweite LAN-Party-Nacht nur für Mädchen

Mädchen sollen Netzwerk selber einrichten und dann Zanzarah im Netz spielen

Am 21. September veranstalten LizzyNet.de und YoungUser education eine bundesweite LAN-Party-Nacht nur für Mädchen, um diese mehr für Technik zu interessieren. Dabei soll nicht nur im Netzwerk gespielt, sondern selbiges zuvor auch gemeinsam in Teamarbeit eingerichtet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut den Veranstaltern reicht es für die Mädchen, die gängigen Windows-Grundfunktionen zu kennen, da für die Einrichtung des Netzwerkes PC-Selbstlernunterlagen für Jugendliche eingesetzt werden. Speziell für den bundesweiten LAN-Party-Event hat YoungUser ein YU-MAGS "LAN-Party super easy" aufgelegt. Anhand des Heftes sollen die Mädchen lernen, wie ein Netzwerk eingerichtet wird und auf spielerische Weise zudem Einblick in das Innenleben des Computers erhalten.

Stellenmarkt
  1. alanta health group GmbH, Hamburg-Jenfeld
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen

Sind die Netzwerke an den unterschiedlichen Veranstaltungsorten eingerichtet, geht es ans Spielen - mit dem Fantasyspiel Zanzarah. In dessen Mehrspieler-Netzwerkmodus gilt es, Feenwesen zu steuern und ihre magischen Kräfte im Kampf zu messen. Die Veranstalter bezeichnen das Spiel als pädagogisch absolut unbedenklich.

Für die LAN-Party-Nacht können sich Schulen und Jugendeinrichtungen aus dem gesamten Bundesgebiet noch bis Ende August bewerben. Es soll kostenfreie Pizza und alkoholfreie Getränke für alle Teilnehmerinnen geben. Mehr Infos gibt es online unter www.lizzynet.de und telefonisch unter der Nummer +49 (0)228/910 48-70 bei Frau Aly.

LizzyNet ist die Online-Plattform für Mädchen des "Schulen ans Netz e.V.". Das nicht kommerzielle Projekt wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung finanziert. Die YoungUser education GmbH stellt YU-MAGS getaufte PC-Selbstlernunterlagen für Jugendliche her.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,95€
  2. 4,99€
  3. 4,99€

Mietze 05. Mai 2004

Ich bin ehrlich gesagt auch lieber mit Alk und MÄNNERN auf der Lan! Ne Lan ohne Männer...

The Master 05. Mai 2004

ist ja echt der lacher!!!!!! Kein Alk, Keins CS 1.6!!! Kein BF Vietnam und net mal Pain...

eliza 09. Aug 2002

Ich weiss auch nicht, was das bringen soll..... Ein Spiel, das schränkt ja schon ein...

Brunhilde 07. Aug 2002

ich freuh mich schon drauf. endlich mal im chat nur mit mädels. hmm, bin ich sonst auch...

zockerweibchen 07. Aug 2002

die idee find ich auch gut, allerdings was daraus gemacht wird schon wieder nicht. ich...


Folgen Sie uns
       


Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019)

Nubia hat eine Smartwatch mit einem flexiblen Display auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona gezeigt.

Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

    •  /