Abo
  • Services:

Bundesweite LAN-Party-Nacht nur für Mädchen

Mädchen sollen Netzwerk selber einrichten und dann Zanzarah im Netz spielen

Am 21. September veranstalten LizzyNet.de und YoungUser education eine bundesweite LAN-Party-Nacht nur für Mädchen, um diese mehr für Technik zu interessieren. Dabei soll nicht nur im Netzwerk gespielt, sondern selbiges zuvor auch gemeinsam in Teamarbeit eingerichtet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut den Veranstaltern reicht es für die Mädchen, die gängigen Windows-Grundfunktionen zu kennen, da für die Einrichtung des Netzwerkes PC-Selbstlernunterlagen für Jugendliche eingesetzt werden. Speziell für den bundesweiten LAN-Party-Event hat YoungUser ein YU-MAGS "LAN-Party super easy" aufgelegt. Anhand des Heftes sollen die Mädchen lernen, wie ein Netzwerk eingerichtet wird und auf spielerische Weise zudem Einblick in das Innenleben des Computers erhalten.

Stellenmarkt
  1. STW Sensor-Technik Wiedemann GmbH, Kaufbeuren
  2. Carl Spaeter Südwest GmbH, Karlsruhe

Sind die Netzwerke an den unterschiedlichen Veranstaltungsorten eingerichtet, geht es ans Spielen - mit dem Fantasyspiel Zanzarah. In dessen Mehrspieler-Netzwerkmodus gilt es, Feenwesen zu steuern und ihre magischen Kräfte im Kampf zu messen. Die Veranstalter bezeichnen das Spiel als pädagogisch absolut unbedenklich.

Für die LAN-Party-Nacht können sich Schulen und Jugendeinrichtungen aus dem gesamten Bundesgebiet noch bis Ende August bewerben. Es soll kostenfreie Pizza und alkoholfreie Getränke für alle Teilnehmerinnen geben. Mehr Infos gibt es online unter www.lizzynet.de und telefonisch unter der Nummer +49 (0)228/910 48-70 bei Frau Aly.

LizzyNet ist die Online-Plattform für Mädchen des "Schulen ans Netz e.V.". Das nicht kommerzielle Projekt wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung finanziert. Die YoungUser education GmbH stellt YU-MAGS getaufte PC-Selbstlernunterlagen für Jugendliche her.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Forza Motorsport 7 34,99€, Ark: Survival Evolved 23,99€, Mittelerde: Schatten des...
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Mietze 05. Mai 2004

Ich bin ehrlich gesagt auch lieber mit Alk und MÄNNERN auf der Lan! Ne Lan ohne Männer...

The Master 05. Mai 2004

ist ja echt der lacher!!!!!! Kein Alk, Keins CS 1.6!!! Kein BF Vietnam und net mal Pain...

eliza 09. Aug 2002

Ich weiss auch nicht, was das bringen soll..... Ein Spiel, das schränkt ja schon ein...

Brunhilde 07. Aug 2002

ich freuh mich schon drauf. endlich mal im chat nur mit mädels. hmm, bin ich sonst auch...

zockerweibchen 07. Aug 2002

die idee find ich auch gut, allerdings was daraus gemacht wird schon wieder nicht. ich...


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /