• IT-Karriere:
  • Services:

Bundesweite LAN-Party-Nacht nur für Mädchen

Mädchen sollen Netzwerk selber einrichten und dann Zanzarah im Netz spielen

Am 21. September veranstalten LizzyNet.de und YoungUser education eine bundesweite LAN-Party-Nacht nur für Mädchen, um diese mehr für Technik zu interessieren. Dabei soll nicht nur im Netzwerk gespielt, sondern selbiges zuvor auch gemeinsam in Teamarbeit eingerichtet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut den Veranstaltern reicht es für die Mädchen, die gängigen Windows-Grundfunktionen zu kennen, da für die Einrichtung des Netzwerkes PC-Selbstlernunterlagen für Jugendliche eingesetzt werden. Speziell für den bundesweiten LAN-Party-Event hat YoungUser ein YU-MAGS "LAN-Party super easy" aufgelegt. Anhand des Heftes sollen die Mädchen lernen, wie ein Netzwerk eingerichtet wird und auf spielerische Weise zudem Einblick in das Innenleben des Computers erhalten.

Stellenmarkt
  1. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Rudolstadt

Sind die Netzwerke an den unterschiedlichen Veranstaltungsorten eingerichtet, geht es ans Spielen - mit dem Fantasyspiel Zanzarah. In dessen Mehrspieler-Netzwerkmodus gilt es, Feenwesen zu steuern und ihre magischen Kräfte im Kampf zu messen. Die Veranstalter bezeichnen das Spiel als pädagogisch absolut unbedenklich.

Für die LAN-Party-Nacht können sich Schulen und Jugendeinrichtungen aus dem gesamten Bundesgebiet noch bis Ende August bewerben. Es soll kostenfreie Pizza und alkoholfreie Getränke für alle Teilnehmerinnen geben. Mehr Infos gibt es online unter www.lizzynet.de und telefonisch unter der Nummer +49 (0)228/910 48-70 bei Frau Aly.

LizzyNet ist die Online-Plattform für Mädchen des "Schulen ans Netz e.V.". Das nicht kommerzielle Projekt wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung finanziert. Die YoungUser education GmbH stellt YU-MAGS getaufte PC-Selbstlernunterlagen für Jugendliche her.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Mietze 05. Mai 2004

Ich bin ehrlich gesagt auch lieber mit Alk und MÄNNERN auf der Lan! Ne Lan ohne Männer...

The Master 05. Mai 2004

ist ja echt der lacher!!!!!! Kein Alk, Keins CS 1.6!!! Kein BF Vietnam und net mal Pain...

eliza 09. Aug 2002

Ich weiss auch nicht, was das bringen soll..... Ein Spiel, das schränkt ja schon ein...

Brunhilde 07. Aug 2002

ich freuh mich schon drauf. endlich mal im chat nur mit mädels. hmm, bin ich sonst auch...

zockerweibchen 07. Aug 2002

die idee find ich auch gut, allerdings was daraus gemacht wird schon wieder nicht. ich...


Folgen Sie uns
       


Surface Book 3 - Test

Das Surface Book ist einmal mehr ein exzellentes Notebook, das viele Nischen bedient. Allerdings hätten wir uns nach fünf Jahren ein wenig mehr Neues gewünscht.

Surface Book 3 - Test Video aufrufen
Coronakrise: Die Maske schreibt mit
Coronakrise
Die Maske schreibt mit

Ein Startup aus Japan hat einen intelligenten Mundschutz entwickelt, der die Worte des Trägers aufnehmen, übersetzen und verschicken kann. Ein Problem gibt es aber bei der Zielgruppe.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Coronakrise Unternehmen könnten längerfristig auf Homeoffice setzen
  2. Curevac Tesla baut mobile Moleküldrucker für Corona-Impfstoff
  3. Jens Spahn Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App

Indiegames-Rundschau: Raumschiffknacker im Orbit
Indiegames-Rundschau
Raumschiffknacker im Orbit

Galaktischer Spielspaß in Hardspace Shipbreaker und Space Haven, Zauberei in West of Dead und Wildfire: Das bieten die Indiegames.
Von Rainer Sigl

  1. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  2. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen
  3. A Maze Berliner Indiegames-Festival sucht Unterstützer

Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
Zukunft in Serien
Realistischer, als uns lieb sein kann

Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.
Von Peter Osteried

  1. Power-to-Liquid Sunfire plant E-Fuels-Produktion in Norwegen
  2. Gebäudetechnik Thyssen-Krupp baut neuen Aufzugsturm
  3. Airbus Elektronische Nasen sollen Sprengstoff aufspüren

    •  /