Abo
  • Services:

Neue Shop-Lösung von T-Online

Integration in den T-Online Marktplatz

Mit dem T-Online Business Shop Professional bietet T-Online für monatlich 49,- Euro jetzt einen Online-Mietshop zur Präsentation beliebiger Produkte im Internet. Die Einrichtung kostet einmalig 24,90 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Business Shop Professional bietet Platz für 10.000 Produkte, die in 100 Katalogen strukturiert werden können. Die Einrichtung des Online-Shops soll ohne besondere Programmierkenntnisse möglich sein, verschiedene Designvorlagen stellt T-Online zur Verfügung. Darüber hinaus haben die Shop-Betreiber mit dem Business Shop Professional auch die Möglichkeit, mit Hilfe von HTML-Vorlagen das Shop-Design an eine bereits existierende Unternehmens-Website anzupassen.

Stellenmarkt
  1. next.motion OHG, Leipzig, Gera
  2. Limbach Gruppe SE - Niederlassung H&S, Rüsselsheim

Das Angebot umfasst laut T-Online alle für den Online-Verkauf wesentlichen Elemente. Die Produkte können in einem bebilderten Warenkatalog präsentiert und übersichtlich in Gruppen gegliedert werden. Die Käufer haben die Möglichkeit, über eine integrierte Produktsuche zu den gewünschten Angeboten zu gelangen. Im virtuellen Warenkorb kann gesammelt und anschließend bestellt werden.

Darüber hinaus können die Kunden mit dem Business Shop Professional wie auch mit dem Business Shop Basic ihre Angebote mit einem Klick in den T-Online Marktplatz einbinden und damit einer großen Anzahl von Usern präsentieren. Auf Wunsch bieten Partner von T-Online auch Unterstützung bei Zahlungsabwicklung und Versand.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,95€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 53,99€

bugs 02. Aug 2002

Kuck doch mal den Button "Weiter" auf der Seite an. Das ist https. Merke: Es ist...

Elmar 31. Jul 2002

Hi! Ich wollte mir den Shop mal angucken, um die einzelnen Features mal etwas...


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus

Huaweis neues P20 Pro hat gleich drei Kameras auf der Rückseite. Diese ermöglichen nicht nur eine Porträtfunktion, sondern auch einen dreistufigen Zoom. Mit ihren KI-Funktionen unterstützt die Kamera des P20 Pro den Nutzer bei der Aufnahme.

Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
    Datenverkauf bei Kommunen
    Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

    Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
    Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

    1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
    2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
    3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

    BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
    BeA
    Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

    Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
    Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

    1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
    2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
    3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

      •  /