Abo
  • Services:

Kooperation zwischen AMD, Infineon und UMC

Gemeinsame Entwicklung von 65/45-Nanometer-Herstellungstechnologien

AMD, Infineon und UMC wollen gemeinsam 65/45-Nanometer-Herstellungstechnologien entwickeln. Jedes der drei Unternehmen werde dazu Entwicklungskapazitäten zur Verfügung stellen, um eine einheitliche Plattform zu entwickeln, die die Unternehmen anschließend auf ihre eigenen Bedürfnisse anpassen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Für Infineon und UMC ist dies eine Ausweitung der bisherigen Kooperation bei 130/90-Nanometer-Prozesstechnologien. Während Infineon seine Fähigkeiten vor allem beim Umgang mit 300-mm-Wafern einbringen soll, werde AMD sein Wissen in den Bereichen Transistoren und Prozessentwicklung beisteuern und UMC vor allem Prozess- und Herstellungswissen zur Verfügung stellen.

Die Entwicklung soll in UMCs Fertigungsstätte in Hsinchu in Taiwan beginnen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 6,37€
  3. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)

Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    •  /