Abo
  • Services:

Microsoft Encarta 2003 erscheint Mitte August

Zwei Varianten mit unterschiedlichem Umfang geplant

Das nach Herstellerangaben erweiterte und aktualisierte Nachschlagewerk Encarta 2003 soll ab dem 19. August im bundesdeutschen Handel sein. Es wird zwei Varianten mit unterschiedlichem Umfang geben.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Encarta Enzyklopädie Standard entspricht etwa einem 37-bändigen, gedruckten Lexikon und bietet über 37.800 Artikel und 16.000 Multimedia-Elemente. Für weiterführende Informationen zu einzelnen Themen kann man über hinterlegte Hyperlinks im Internet recherchieren. Dazu gibt es noch monatliche kostenlose Aktualisierungen per Internet bis Oktober 2003. Die Version ist für einen Preis von 59,95 Euro erhältlich.

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. MDK - Medizinischer Dienst der Krankenversicherung Nord, Hamburg

Noch mehr Inhalt bietet die Encarta Enzyklopädie Professional. Sie soll aus einem rund 60-bändigen, gedruckten Lexikon mit mehr als 46.800 Artikeln und insgesamt 18,9 Millionen Wörtern bestehen. Integriert sind über 24.000 Multimedia-Elemente und mehr als 15 Stunden Audio- und Musikclips. Neben enzyklopädischem Inhalt verfügt die Encarta Professional zudem über einen Weltatlas mit über 1,8 Millionen eingetragenen Orten. Neu in dieser Version ist ein Englisch-Deutsch/Deutsch-Englisch-Wörterbuch mit rund 40.000 Einträgen sowie Lern- und Recherchetools, die beispielsweise bei der Aufbereitung von Referaten oder Vorträgen helfen sollen. Die Professionalversion kann zudem die Einträge vorlesen. Auch hier gibt es monatliche Aktualisierungspakete bis Oktober 2003. Die Professional-Version soll 125,- Euro kosten.

Darüber hinaus gibt es auch ein Professional-Upgrade-Paket für 79,95 Euro. Upgrade-berechtigt sind alle Besitzer von deutschen Vorgängerversionen der Encarta Enzyklopädie oder des Encarta Weltatlas. Von der Pro-Variante gibt es eine Variante mit vier CDs oder einer DVD. Vollbildvideos und virtuelle Flüge gibt es nur bei der DVD-Version.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /