ENMIC kündigt Grafikkarte HIS Excalibur Radeon 9000 Pro an

300-MHz-Version der Radeon-9000-Pro-Grafikkarte vermutlich ab Ende August

Nach der offiziellen Vorstellung der DirectX-8-kompatiblen ATI-Radeon-9000- und 9000-Pro-Grafikchips für den niedrigen Preisbereich hat nun ENMIC die Auslieferung der "HIS Excalibur Radeon 9000 Pro ViVo" für Anfang August angekündigt. Voraussichtlich ab Ende August soll noch eine höher getaktete Version erscheinen, die Chip und Speicher mit je 300 MHz taktet.

Artikel veröffentlicht am ,

Herzstück der "Excalibur" ist - wie der Name schon verrät - der neue Radeon-9000-Pro-Chip (Arbeitstitel "RV250"), der wie auch der 64-MByte-DDR-Speicher mit einer Zugriffszeit von 3,3 ns mit 300 MHz getaktet ist. Übertaktungsfans ("Overclockern") sollen die Karte zudem übertakten können. Neben je einem VGA-, DVI- und S-Video-Ausgang wird auch ein S-Video-Eingang geboten, so dass man die Karte zur Videoaufzeichnung von analogen Quellen nutzen kann. Mittels eines optionalen, nicht beiliegenden DVI-I-nach-VGA-Adapters kann ein zweiter analoger Monitor angesprochen werden.

Stellenmarkt
  1. Administrator Schwerpunkt Microsoft (m/w/d)
    Hays AG, Bad Kreuznach
  2. Digitalisierungsmanager / Koordinator Digitalisierung im Bereich Versorgungsnetze (m/w/d)
    Netze Duisburg GmbH, Duisburg
Detailsuche

Die HIS Excalibur Radeon 9000 Pro ViVo soll ab Anfang August für ca. 130,- bis 150,- Euro erhältlich sein. Als Software werden laut ENMIC CyberLinks DVD-Wiedergabesoftware "PowerDVD XP 4.0" und die Videoediting-Software Power Director 2.1 PRO VE beiliegen. Die ersten paar Karten im Handel sollen ohne ViVo angeboten werden, dann jedoch zu Gunsten der ViVo-Version verschwinden, die auch entsprechend gekennzeichnet ist.

Laut ENMIC ist für Ende August eine 9000 Pro mit regulärem Chip- und Speicher-Takt von 300 MHz geplant; einen Preis konnte man aber noch nicht nennen. Der Radeon 9000 Pro ist laut ATI für eine Taktrate von 275 MHz ausgelegt. Die Leistung soll auf Grund des höheren Takts - trotz der weggestrichenen Textureinheit pro Pipeline - zwischen Radeon 8500 LE und Radeon 8500 liegen. Die normale 9000 Pro liegt hingegen von der Leistung mehr zwischen GeForce4 MX und Radeon 8500 LE.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


>the<&gt... 21. Jan 2003

Bei Mindfactory gibts die Karte für 127



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Love, Death + Robots 3
Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so

Die abwechslungsreichste Science-Fiction-Serie unserer Zeit ist wieder da - mit acht neuen Folgen der von David Fincher produzierten Anthologie-Reihe.
Von Peter Osteried

Love, Death + Robots 3: Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so
Artikel
  1. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

  2. Github, Bill Gates, EEG-Umlage: Bill Gates hält nichts von Kryptogeld
    Github, Bill Gates, EEG-Umlage
    Bill Gates hält nichts von Kryptogeld

    Sonst noch was? Was am 20. Mai 2022 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Fernsehen: Mit Satelliten-TV, Kodi und Ethernet zur Videosammlung
    Fernsehen
    Mit Satelliten-TV, Kodi und Ethernet zur Videosammlung

    Satelliten-Fernsehen ist die beste Möglichkeit, sich eine private Film- und Seriendatenbank aufzubauen. Wir zeigen, welche Technik gebraucht und wie sie eingerichtet wird.
    Eine Anleitung von Mathias Küfner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /