Will Sun MySQL und Ximian kaufen?

Sun erwägt Einstieg in neue Software-Bereiche

Informationen des Computernachrichtendienstes ComputerWire zufolge will Sun Microsystems sowohl eine Alternative zu Microsoft Outlook als auch eine separate Datenbank anbieten. Derzeit evaluiere man zusammen mit Open-Source-Partnern entsprechende Produkte.

Artikel veröffentlicht am ,

Ob Sun dann mit Partnerschaften oder durch Akquisitionen in diese Bereiche einsteigen wolle sei derzeit aber noch unklar. Als mögliche Partner oder Übernahmekandidaten nennt ComputerWire die schwedische MySQL AB, die für das gleichnamige DBM-System verantwortlich ist sowie die US-Firma Ximian, die mit Evolution eine Outlook-Alternative anbietet, die sich zusammen mit Microsoft Exchange und Lotus Domino nutzen lässt.

Stellenmarkt
  1. IT Datacenter Specialist (m/w/d)
    DLR Gesellschaft für Raumfahrtanwendungen (GfR) mbH, Oberpfaffenhofen
  2. Teamleiter Business Intelligence (m/w/d)
    J. Bauer GmbH & Co. KG, Wasserburg am Inn
Detailsuche

Einen ähnlichen Weg hatte Sun bereits mit StarOffice eingeschlagen, das das Unternehmen durch die Übernahme von StarDivision erworben und dann unter der GPL als Open Source veröffentlicht hatte.

Weder Sun noch MySQL oder Ximian haben sich bisher zu den Gerüchten geäußert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Jenny 30. Jul 2002

Wenn Sun alles zusammenkauft was nicht mit MS- beginnt, dann wird letztendlich nur ein...

Roland Fieger 29. Jul 2002

Sowohl Open Office als auch StarOffice sind bereits eine echte Alternative zu den...

Jens Ruckelshäuser 29. Jul 2002

Moin moin, zu den Gerüchten um MySQL kann und will ich nichts sagen, aber das OpenOffice...

GHOST 29. Jul 2002

Ich bin mir 100%ig sicher, dass Sie zu keinem Zeitpunkt das oben erwähnte Produkt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
City M 2.0
Strøm baut minimalistisches Pendler-E-Bike

Das Strøm City M 2.0 ist ein E-Bike, das wegen seiner schlichten Linienführung auffällt und über Indiegogo für 1.095 Euro angeboten wird.

City M 2.0: Strøm baut minimalistisches Pendler-E-Bike
Artikel
  1. Streaming: Google TV erhält Nutzerprofile
    Streaming
    Google TV erhält Nutzerprofile

    Streaminggeräte und Smart-TVs mit Google TV sollen die Möglichkeit erhalten, verschiedene Profile anzulegen.

  2. Satellitenkommunikation: Bundeswehr soll Starlink testen
    Satellitenkommunikation
    Bundeswehr soll Starlink testen

    Das deutsche Heer soll Produkte für private Satellitenkommunikation testen. Das Verteidigungsministerium nennt in diesem Zusammenhang Starlink von SpaceX.
    Eine Exklusivmeldung von Lennart Mühlenmeier

  3. Macht mich einfach wahnsinnig: Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW
    "Macht mich einfach wahnsinnig"
    Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW

    Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat vor einem Jahr ein Elektroauto bei VW bestellt. Und seitdem nichts mehr davon gehört.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV 77" 56% günstiger: 1.099€ • Alternate (u. a. Cooler Master Curved Gaming-Monitor 34 Zoll UWQHD 144 Hz 459€) • Sony-Fernseher bis zu 47% günstiger • Cyber Week: Alle Deals freigeschaltet • Xbox Series X bestellbar • Samsung schenkt 19% MwSt. • MindStar (u. a. AMD Ryzen 9 5950X 488€) [Werbung]
    •  /