Abo
  • Services:

Speicherpreise wieder deutlich gestiegen

Vor allem DDR-Markenspeicher legten deutlich zu

Waren die Speicherpreise Mitte Juni wieder im Keller, stiegen die Preise für Speicherriegel in den vergangenen Wochen erneut deutlich an. Vor allem die Preise für DDR-RAM legten zum Teil um über 50 Prozent zu.

Artikel veröffentlicht am ,

Kostete eine 256-MB-NoName-DDR-SDRAM im Juni noch gut 50 Euro, liegen die Preise im Schnitt derzeit bei um die 80 Euro, die günstigsten Angebote beginnen bei etwa 70 Euro. Die Preise für PC133 SDRAM (NoName) hingegen liegen konstant im Bereich von 50 bis 55 Euro.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. BWI GmbH, verschiedene Standorte

Ein ähnliches Bild ergeben auch die Preise für Markenspeicher: 256 MB Infineon DDRRAM (PC2100 CL2) legte gegenüber Mitte Juni von 55,- Euro auf derzeit etwa 90 Euro zu, 256 MB Kingston ValueRAM (PC2100 CL2.5) stieg von knapp 70,- Euro auf heute knapp 105,- Euro, wobei die billigsten Anbieter auch hier die Riegel schon ab etwa 80,- Euro im Angebot haben.

Auch die Preise für das konkurrierende RDRAM legten zum Teil zu: Der Preis für 256 MB Samsung PC800 RDRAM kletterte im Schnitt von 115,- Euro auf gut 135 Euro, während Infineons Riegel nur zwischen etwa 118 Euro und 130 Euro schwankten, derzeit aber für rund 122 Euro zu haben sind.

Weitere Informationen zu Speicher-Preisen und deren Preistendenzen finden Sie in unserem Speicher-Preisvergleich unter markt.golem.de.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 54€
  2. (aktuell u. a. Corsair GLAIVE RGB als neuwertiger Outlet-Artikel für 34,99€ + Versand statt ca...
  3. 59,90€ (Bestpreis!)
  4. 99€ (Bestpreis!)

witzbold 02. Sep 2003

heisst das, das medion jetzt schon für den aldi computer weihnachten 2003 einkauft?


Folgen Sie uns
       


Shadow Ghost - Test

Wir testen die Streamingbox Shadow Ghost und finden Bildartefakte und andere unschöne Fehler. Der Streamingdienst hat mit der richtigen Hardware aber Potenzial.

Shadow Ghost - Test Video aufrufen
Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
    Tom Clancy's The Division 2 im Test
    Richtig guter Loot-Shooter

    Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
    Von Jan Bojaryn

    1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
    2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

    Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
    Mobile Bezahldienste
    Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

    Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
    Von Andreas Maisch

    1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
    2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
    3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

      •  /