Abo
  • Services:

Speicherpreise wieder deutlich gestiegen

Vor allem DDR-Markenspeicher legten deutlich zu

Waren die Speicherpreise Mitte Juni wieder im Keller, stiegen die Preise für Speicherriegel in den vergangenen Wochen erneut deutlich an. Vor allem die Preise für DDR-RAM legten zum Teil um über 50 Prozent zu.

Artikel veröffentlicht am ,

Kostete eine 256-MB-NoName-DDR-SDRAM im Juni noch gut 50 Euro, liegen die Preise im Schnitt derzeit bei um die 80 Euro, die günstigsten Angebote beginnen bei etwa 70 Euro. Die Preise für PC133 SDRAM (NoName) hingegen liegen konstant im Bereich von 50 bis 55 Euro.

Stellenmarkt
  1. Loh Services GmbH & Co. KG, Haiger
  2. dSPACE GmbH, Paderborn

Ein ähnliches Bild ergeben auch die Preise für Markenspeicher: 256 MB Infineon DDRRAM (PC2100 CL2) legte gegenüber Mitte Juni von 55,- Euro auf derzeit etwa 90 Euro zu, 256 MB Kingston ValueRAM (PC2100 CL2.5) stieg von knapp 70,- Euro auf heute knapp 105,- Euro, wobei die billigsten Anbieter auch hier die Riegel schon ab etwa 80,- Euro im Angebot haben.

Auch die Preise für das konkurrierende RDRAM legten zum Teil zu: Der Preis für 256 MB Samsung PC800 RDRAM kletterte im Schnitt von 115,- Euro auf gut 135 Euro, während Infineons Riegel nur zwischen etwa 118 Euro und 130 Euro schwankten, derzeit aber für rund 122 Euro zu haben sind.

Weitere Informationen zu Speicher-Preisen und deren Preistendenzen finden Sie in unserem Speicher-Preisvergleich unter markt.golem.de.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

witzbold 02. Sep 2003

heisst das, das medion jetzt schon für den aldi computer weihnachten 2003 einkauft?


Folgen Sie uns
       


Nerf Laser Ops Pro - Test

Hasbros neue Laser-Ops-Pro-Blaster verschießen Licht anstelle von Darts. Das tut weniger weh und macht trotzdem Spaß.

Nerf Laser Ops Pro - Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /