Abo
  • Services:

AMD senkt Prozessor-Preise

Deutlichste Preissenkung vom Mobile Duron

AMD hat die Preise seiner Prozessoren erneut gesenkt - neben Athlon XP, Athlon MP und Duron sanken auch die mobilen AMD-CPUs im Preis. Beim Athlon XP ist der 2100+ mit 20 Prozent Preisnachlass am deutlichsten gesunken.

Artikel veröffentlicht am ,

Das kleinste AthlonXP-Modell, der 1600+, ist nun aus der Liste herausgefallen. Fortan ist der AthlonXP 1700+ das "Kleinste" der Serie. Die beiden Duron-Modelle mit 1,2 und 1,3 GHz sinken ebenfalls im Preis und kosten nun jeweils 64,- Euro.

 Athlon XP
(Sockel A)
 Alter Preis  26. Juli 02  Reduktion
 2200+ (1,8 GHz)  $ 241,-  $ 230,-  5 %
 2100+ (1,733 GHz)  $ 224,-  $ 180,-  20 %
 2000+ (1,67 GHz)  $ 193,-  $ 163,-  16 %
 1900+ (1,6 GHz)  $ 172,-  $ 150,-  13 %
 1800+ (1,53 GHz)  $ 160,-  $ 142,-  11 %
 1700+ (1,47 GHz)  $ 140,-  $ 130,-  7 %
Stellenmarkt
  1. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, österreichische Alpenregion
  2. ProLeiT AG, Leverkusen


Auch bei der Server-Variante, dem AthlonMP, sind die Preise gesunken. So kostet das Topmodell, der AthlonMP 2100+, nun 224,- US-Dollar, der 2000+ (1,67 GHz) 188,- US-Dollar, der 1900+ (1,6 GHz) 179,- US-Dollar, der 1800+ (1,53 GHz) 166,-US-Dollar und der 1600+ (1,4 GHz) 150,- US-Dollar.

Beim Mobile AthlonXP und Mobile Athlon 4 gibt es nur Preissenkungen bei einzelnen Prozessoren, während beim Mobile Duron alle Prozessoren im Preis sinken. Das Mobile-Duron-Topmodell mit 1,3 GHz kostet nun 134,- US-Dollar (-10 Prozent), stärker im Preis sanken jedoch die Modelle mit 1,2 (89,- US-Dollar, -26 Prozent) und 1,1 GHz (69,- US-Dollar, -22 Prozent), während die mit 1,1 und 1 GHz aus dem Programm genommen wurden.

Die genannten Preise verstehen sich als Großhandelspreise bei Abnahme von je 1.000 Stück, sind allerdings mehr als Anhaltspunkt für die Preisentwicklung zu sehen denn als realistische Marktpreise. Ein tagesaktueller Prozessor-Preisvergleich für Endkunden findet sich unter markt.golem.de.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. (-35%) 38,99€
  3. 19,99€
  4. 39,99€

wuschl 27. Aug 2002

Hi Ist wirklich eine interessante Seite. Ich bin erst seit ein paar Tagen hier, habe aber...

Martin 29. Jul 2002

Kann ich nur bestätigen. :) Martin

marc 29. Jul 2002

;-)

CK (Golem.de) 29. Jul 2002

Ja, habs leider im Text verwechselt, aber in der Tabelle war es ja richtig. Danke für...

marc 29. Jul 2002

Hi, naja ich will ja nicht kleinlich sein aber 2100+ (1,733 GHz) $ 224,- $ 180,- 19...


Folgen Sie uns
       


Hyundai Ioniq - Test

Wir sind den elektrisch angetriebenen Hyundai Ioniq ausgiebig Probe gefahren.

Hyundai Ioniq - Test Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
    Datenverkauf bei Kommunen
    Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

    Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
    Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

    1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
    2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
    3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

    BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
    BeA
    Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

    Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
    Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

    1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
    2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
    3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

      •  /