Abo
  • Services:

GeForce4 Ti 4200 bald Standard in Mainstream-PCs?

Vobis liefert ersten 1000-Euro-PC mit Athlon XP und GeForce4 Ti 4200 aus

In den letzten Wochen sind die Preise von Grafikkarten mit NVidias GeForce4-Ti-4200-Grafikprozessor deutlich gesunken, was nun zumindest Vobis dazu veranlasst hat, umzusatteln und den ersten 1000-Euro-Serien-PC damit auszustatten. Bisher wurden in PCs dieses Preisbereichs eher deutlich weniger leistungsfähige GeForce4-MX-Grafikkarten oder Konkurrenzprodukte von ATI verbaut.

Artikel veröffentlicht am ,

Grafikkarten mit NVidias GeForce4 Ti 4200 liegen derzeit in der Gunst der Kunden auf Grund ihres Preis-Leistungs-Verhältnisses - und ihrer teils recht guten Übertaktungsmöglichkeit zur weiteren Leistungssteigerung - sehr weit vorne. Im Handel haben bereits die ersten GeForce4-Ti-4200-Grafikkarten einen Preisbereich von 150,- bis 170,- Euro erreicht. Die im Vergleich nicht voll DirectX-8-kompatiblen GeForce4-MX-Grafikkarten liegen preislich nicht sehr weit darunter.

Stellenmarkt
  1. amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH, Hamburg
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Im Moment sieht es zudem so aus, als ob die Preise in den nächsten Wochen noch etwas weiter sinken werden. Beim GeForce4-Ti-4200/4400-Konkurrenten ATI Radeon 8500 und dessen niedriger getakteter "Light-Version" Radeon 8500LE sind die Preise ebenfalls schon auf bis zu 150,- respektive bis zu 135,- Euro gesunken. DirectX-8-Hardware rutscht damit endlich in den Mainstream-Markt - dafür dürfte insbesondere auch die Ankündigung von ATIs Low-End-DirectX-8-Hardware Radeon 9000 und Radeon 9000 Pro gesorgt haben. Diese Karten müssen, wenn sie ab Mitte August erhältlich sein werden, allerdings noch deutlich günstiger angeboten werden als von ATI angekündigt, da ihre Leistung nicht an die von GeForce4-Ti- und Radeon-8500-Grafikkarten heranreicht. Zudem steht für den Herbst die nächste Generation von Grafikkarten auf der Matte, die ihrerseits zu Preissenkungen bei der "alten" Hardware führen dürfte.

Vobis hat auf Grund der gesunkenen Preise angekündigt, in dem ab Montag, den 28. Juli 2002, erhältlichen "Highpaq D XD Power 2000+Ti" erstmals eine GeForce4-Ti-4200-Grafikkarte serienmäßig einzusetzen und diesem damit ein deutliches Plus an Leistung zu spendieren. Das Komplettsystem mit AMD Prozessor Athlon 2000+, 256 MByte DDR-SDRAM, GeForce4-Ti-4200 Grafikkarte mit 64 MByte und VGA/DVI-I/TV-Out-Ausgängen, 80-GByte-Festplatte, ein 32x12x40x-CD-RW-Brenner, 16fach-DVD-Laufwerk, Tastatur, Maus, Windows XP Home (OEM-Version mit Recovery-CD) sowie dem Office Paket Lotus SmartSuite 9.7 soll 999,- Euro kosten.

Es ist zu erwarten, dass Vobis nicht der einzige Händler ist bzw. sein wird, der dem GeForce4 Ti 4200 auf Grund sinkender Grafikkartenpreise den Weg in den Mainstream-PC öffnet.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI Optix MPG27CQ WQHD-Curved-Monitor mit 144 Hz für 539€ statt 619€ im Vergleich, BenQ...
  2. 249,90€ (bei Zahlung mit Masterpass zusätzlich 25€ Rabatt mit Gutschein: SOMMER25) - Bestpreis!
  3. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...

Paulchen 21. Aug 2002

Rechne doch mal die Komponenten zusammen (nicht zu vergessen Gehäuse, Netzteil, Software...

DaChef 02. Aug 2002

Also mein PII 333 Mhz mit Ati Rage Pro AGP (!!! ->AGP !!!) hat 3500 Mark beim Mediamarkt...

zaz 27. Jul 2002

@john doe Sorry, aber da vertust Du Dich wohl etwas. Natürlich gab es damals PCs für...

Paul Ryen 26. Jul 2002

Leider ist das nicht richtig. Ein guter PC hat auch früher 2000DM gekostet. Der Vobis PC...

john doe 26. Jul 2002

früher noch 1000 mark als durchschnittspreis für einen einsteiger rechner und jetzt 1000...


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /