Umsatzsteigerung der British Telecom Group um 2 Prozent

British Telecom gibt vorläufiges Ergebnis für das 1. Quartal 2002 bekannt

Die British Telecom (BT) gab jetzt das Geschäftsergebnis für das am 30. Juni 2002 beendete erste Quartal 2002 bekannt. Im ersten Quartal erzielte der Geschäftsbereich BT Ignite insgesamt einen Umsatz von 1,246 Milliarden Britischen Pfund, was einer Steigerung von 5 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres entspricht.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Gesamtumsatz der BT Group erhöhte sich gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um 2 Prozent auf 4,587 Milliarden Britische Pfund. Der Gewinn vor Steuern stieg um 61 Prozent auf 322 Millionen Britische Pfund. Durch ein umfassendes Maßnahmenprogramm konnte das Unternehmen seine Nettoverbindlichkeiten in dem Quartal um 304 Millionen Britische Pfund verringern. Das Ergebnis pro Aktie konnte um 92 Prozent auf 2,5 Britische Pence fast verdoppelt werden. Angesichts der schwierigen Marktsituation, besonders im Carrier-Business, ist insbesondere die Entwicklung auf dem Europäischen Kontinent zufriedenstellend, so BT. Das EBITDA konnte korrigiert von minus 17 Millionen Britische Pfund auf 35 Millionen Britische Pfund verbessert werden.

Stellenmarkt
  1. Software Engineer WebServices (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Unterföhring (bei München)
  2. Projektleiter (m/w/d) Stammdatenmanagement/UDI-Dat- enbanken
    RICHARD WOLF GMBH, Knittlingen (Raum Pforzheim / Karlsruhe)
Detailsuche

In Deutschland erzielte BT im ersten Quartal 2002 einen Umsatz von 134 Millionen Euro und hat damit sein Umsatzziel zu 99,2 Prozent erreicht. Beim EBITDA konnte gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres eine Verbesserung um fast zwei Drittel erzielt werden; hier wurde die Planung für die laufende Berichtsperiode um 8 Prozent übertroffen.

Besonders wichtig in diesem Zusammenhang ist die Entwicklung des Auftragseingangs. Gegenüber der vergleichbaren Vorjahresperiode konnte eine Verbesserung um 29 Prozent erzielt werden. Dr. Wolfgang Essig, Vorsitzender der Geschäftsführung von BT in Deutschland: "Die vorliegenden Zahlen geben Anlass zu Optimismus. Wir gehen davon aus, dass sich der Auftragseingang zunehmend positiv entwickeln wird."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Love, Death + Robots 3
Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so

Die abwechslungsreichste Science-Fiction-Serie unserer Zeit ist wieder da - mit acht neuen Folgen der von David Fincher produzierten Anthologie-Reihe.
Von Peter Osteried

Love, Death + Robots 3: Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so
Artikel
  1. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

  2. Github, Bill Gates, EEG-Umlage: Bill Gates hält nichts von Kryptogeld
    Github, Bill Gates, EEG-Umlage
    Bill Gates hält nichts von Kryptogeld

    Sonst noch was? Was am 20. Mai 2022 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Fernsehen: Mit Satelliten-TV, Kodi und Ethernet zur Videosammlung
    Fernsehen
    Mit Satelliten-TV, Kodi und Ethernet zur Videosammlung

    Satelliten-Fernsehen ist die beste Möglichkeit, sich eine private Film- und Seriendatenbank aufzubauen. Wir zeigen, welche Technik gebraucht und wie sie eingerichtet wird.
    Eine Anleitung von Mathias Küfner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /