Abo
  • Services:

Ab in den Karton: Blendschutz für Notebook

PC-Cap soll Notebook-Nutzung bei hellem Sonnenlicht ermöglichen

Notebook-Nutzern, die unter freiem Himmel arbeiten und dank hellem Sonnenlicht Probleme damit haben, das Display ihres mobilen Begleiters zu erkennen, will Stefan Kirmse mit Hilfe eines PC-Cap getauften Faltkartons helfen. Die PC-Cap wird wie eine Kappe auf 14- bis 16-Zoll-Displays gesteckt und soll damit den nötigen Schatten bereitstellen.

Artikel veröffentlicht am ,

PC-Cap als Blendschutz
PC-Cap als Blendschutz
Die PC-Cap könne zudem als Sichtschutz dienen, so Kirmse, der den zusammenfaltbaren Kartonaufsatz in seinem eBay-Shop anbietet. Geeignet soll die PC-Cap für Displays mit einer Rahmenbreite von mindestens 16,5 cm und maximal 32,5 cm sowie einer minimalen Rahmenhöhe von 25 cm sein. Gefaltet (330 x 240 mm) soll der einfache, 160 Gramm leichte Blendschutz in nahezu jeder Notebook-Tasche seinen Platz finden.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim

Stefan Kirmse bietet die PC-Cap unter www.pc-cap.de für 12,90 Euro zzgl. 2,- Euro Versandgebühren mit schwarzer Innen- und silberner Außenfläche (bedruckt mit Emoticon-Beschreibungen) an. Auf Wunsch können bei größeren Bestellungen auch andere Motive aufgebracht werden.

Kommentar:
Der Nachbau des witzigen Produkts für den privaten Zweck dürfte mit etwas Klebeband, Karton und einer Schere für deutlich weniger Geld möglich sein, auch wenn das Ganze dann vielleicht nicht ganz so professionell aussehen dürfte.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-15%) 23,79€
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /