Abo
  • Services:

OpenGL-2.0-Entwicklung beginnt

Spezifikation soll Ende 2002 fertig sein und 2003 abgesegnet werden

Nachdem 3Dlabs bereits Ende des letzten Jahres davor warnte, dass OpenGL technisch hinter Microsofts Direct3D-Schnittstelle zurückfallen würde und einen ersten Konzeptvorschlag vorlegte, ist etwas Bewegung in die Entwicklung der Grafikprogrammierschnittstelle gekommen. Nun hat das OpenGL Architecture Review Board (OpenGL ARB) laut OpenGL-Schöpfer SGI eine OpenGL-2.0-Arbeitsgruppe gegründet.

Artikel veröffentlicht am ,

Dies wurde bereits im Juni 2002 auf einem Treffen beschlossen und nun umgesetzt. Die Arbeitsgruppe soll sicherstellen, dass die nächste große Version von OpenGL zügig fertig gestellt wird. Auf Basis der von 3Dlabs und NVidia eingereichten Vorschläge soll die OpenGL-2.0-Spezifikation im nächsten Jahr vollendet sein. In der OpenGL 2.0 Working Group sind ein Großteil der ARB-Mitglieder ("Members") und zahlreiche ARB-Unterstützer ("Participants") vertreten. Den Vorsitz hält ATI Technologies inne.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

OpenGL 2.0 soll nicht nur bestehende OpenGL-Funktionen erweitern, sondern insbesondere neue Hardware-Möglichkeiten wie etwa High-Level-Vertex- und Pixel-Shader unterstützen. Dennoch soll OpenGL 2.0 abwärtskompatibel zu bestehender OpenGL-Software sein. SGI verspricht, dass alle Grafikanwendungen, die heute OpenGL nutzen, von den Erweiterungen der künftigen OpenGL-2.0-Spezifikation profitieren werden.

Im Vergleich zu der in diesem Monat fertig gestellten OpenGL-Spezifikation 1.4, die bereits Unterstützung für Vertex Shader und entsprechende High Level Shading Languages (HLSL) mit sich bringt, soll OpenGL 2.0 wesentlich weiter gehen, programmierbarer und skalierbarer sein. Insbesondere eine eigene HLSL soll die Funktionen aktueller und kommender Hardware-Generationen deutlich besser ausnutzen.

Dass es die Mitglieder ernst damit meinen, die Entwicklung voranzutreiben, zeigt die Ankündigung, ab sofort auf wöchentlicher Basis zusammenzukommen und bis Ende des Jahres die OpenGL-2.0-Spezifikation vollendet zu haben. Die OpenGL 2.0 ARB wird sich dann der Aufgabe annehmen, die Spezifikation zu überprüfen und abzusegnen. Die ersten OpenGL-2.0-Treiber von Grafikhardware-Entwicklern sollen so nicht länger als ein Jahr auf sich warten lassen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. 13,49€
  4. 19,95€

Folgen Sie uns
       


Apple Pay ausprobiert

Dank Apple Pay können nun auch Nutzer in Deutschland kontaktlos mit ihrem iPhone bezahlen. Wir haben den Dienst bei unserem Lieblingscafé ausprobiert.

Apple Pay ausprobiert Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
    Google Nachtsicht im Test
    Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

    Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
    2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek

    1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

      •  /