Abo
  • Services:

Eidos: PC-Spiele erscheinen ab 2003 auf DVD

80 Prozent der Hardcore-Gamer besitzen DVD-Laufwerk

Eidos will verstärkt das Medium DVD einsetzen und ab 2003 erscheinende PC-Titel in dem neuen Format veröffentlichen. Nachdem der Hamburger Publisher bereits im März 2002 die DVD-Reihe Collectors Value mit Neuauflagen von Tomb Raider, Soul Reaver und Commandos 2 ins Leben rief, sollen nun auch neue Spiele auf DVD produziert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Eidos hatte die Umstellung von CD-ROM auf DVD ursprünglich für dieses Jahr geplant. Um jedoch das Risiko auszuschließen, dass es zu nicht vertretbaren "Verschiebungen von Veröffentlichungsterminen" oder "Qualitätsmängeln" kommt, nehme man derzeit Abstand von einer sofortigen Umstellung auf DVD, so Eidos.

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg

In Sachen DVD sieht sich EIDOS durch mehrere nicht näher benannte Umfragen bestätigt: Demnach seien bis zu 80 Prozent der so genannten Hardcore-Gamer bereits im Besitz eines DVD-Laufwerks; ein weiterer zweistelliger Prozentsatz werde sich in naher Zukunft ein DVD-Laufwerk zulegen. Im Bereich der Neuanschaffungen sei der überwiegende Teil der PCs bereits mit einem DVD-Laufwerk ausgestattet.

Mit dem neuen Format will EIDOS PC-Spielern vor allem einen enormen Mehrwert bieten. Exklusive Trailer, Demos, Artwork- und Screenshot-Galerien von Spielen sollen dabei nur den Anfang bilden. Vorstellbar seien zum Beispiel interaktive Funktionen, die es bislang bei PC-Spielen noch nicht gab, heißt es nebulös.

Lars Winkler Director Marketing/Product bei EIDOS Interactive Deutschland dazu: "Für uns hätte es bereits dieses Jahr mit der Umstellung auf DVD losgehen können, doch es bedarf Vorbereitungen auf Seite der Produktion und Entwicklung. Ab 2003 wird es aber neue PC-Spiele von Eidos auf DVD geben. Warum dieser Schritt nach vorn? Die Gründe sind nachvollziehbar: Für die DVD spricht neben der immensen Kapazität von mindestens 4,7 GByte - die Eidos im großen Maße für Bonusmaterial vorsieht - vor allem die Sicherheit in Sachen Kopierschutz. Deutschland trägt, was Softwarepiraterie angeht, den traurigen Titel 'Weltmeister.'

Aber auch ohne diesen triftigen Grund mache es laut Lars Winkler für einen Publisher wie EIDOS Sinn, auf DVD umzusteigen: "Mussten wir Commandos 2 im letzten Jahr noch auf drei CDs pressen, kommen ähnlich umfangreiche Spiele nun auf nur eine DVD - inklusive einem Feuerwerk an exklusiven Zusatzmaterialien."



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  2. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)
  4. 77€ (Vergleichspreis 97€)

Miro Klose 06. Dez 2002

Hi, was mich interessiert ist, ob man auch DVD's mit einem No CD Patch aushebeln kann...

Nistora 29. Jul 2002

hmm... hätte nichts gegen vernünftiges Bonusmaterial... bin Fan von der Legacy of Kain...

cmi 25. Jul 2002

doll. ich freue mich jetzt schon auf jede menge unnützen "bonusmaterials". endlich gibts...

Mr. Toaster 25. Jul 2002

Wenn dann noch andere Unternehmen mitziehen, wird der DVD Brenner in kürzester Zeit so...

Buggs Bunny 25. Jul 2002

Vielleicht hast du auch keine Ahnung vom Geschäft??? Die Margen beim Verkauf eines...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /