Abo
  • Services:

Spieletest: V-Rally 3 - Rennspielveteran noch schöner

Neuer Titel der Reihe erscheint auf PS2 und Game Boy Advance

Neben der Colin-Mc-Rae-Serie ist es vor allem der V-Rally-Reihe gelungen, zahlreiche Rennspielfreunde zu begeistern. Seit kurzem ist nun der dritte Teil für die PlayStation 2 erhältlich und zeigt sich vor allem grafisch wieder von der besten Seite.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei sehen nicht nur die Fahrzeuge an sich fantastisch aus, auch bei der Modellierung der Strecken und der Umgebung gab man sich offensichtlich größte Mühe. Die afrikanischen Wüstenstrecken erstrahlen ebenso schön wie verschneite und vereiste schwedische Straßen. Beim Design der Fahrzeuge fällt zudem das sehr realistische Schadensmodell auf, egal ob kleine Dellen im Blech oder geplatzte Reifen, selten wirkte der Zustand des Vehikels so wirklichkeitsgetreu wie hier.

Inhalt:
  1. Spieletest: V-Rally 3 - Rennspielveteran noch schöner
  2. Spieletest: V-Rally 3 - Rennspielveteran noch schöner

Screenshot #1
Screenshot #1
Schöne Effekte wie aufgewirbelten Sand und Kiesel sowie Blendeffekte von Sonnenstrahlen gibt es ebenfalls, das Auto verändert zudem durch eine immer stärker werdende Schmutzschicht im Rennverlauf immer weiter sein Aussehen. Apropos Auto: Auch wenn Infogrames nicht über die offizielle Rally-Lizenz verfügt, darf man hier mit den bekannten Rennboliden von Peugeot, Ford oder Subaru über die Pisten hetzen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Bei den Spielmodi an sich hat sich im Vergleich zu den Vorgängern nicht viel getan. Neben dem üblichen Zeitfahren, dem schnellen Rennen und dem Multiplayer-Spiel ist es vor allem der V-Rally-Modus, der für lang anhaltende Motivation sorgt. In diesem beginnt man zunächst als vertragloser Amateur, muss potenzielle Arbeitgeber dann durch erfolgreiche Testfahrten vom eigenen Können überzeugen und im Spielverlauf dann durch Geschick und Können das eigene Ansehen sowie das eigene Gehalt Schritt für Schritt aufbessern.

Spieletest: V-Rally 3 - Rennspielveteran noch schöner 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. (u. a. Division 2: Standard Edition, Call of Duty: Black Ops 4, Red Dead Redemption 2)
  3. 8,49€

nevin 01. Mai 2006

meine freundin hatte den 2. teil bei ihrem pc dabei und wir haben jeden tag gespielt.sie...

samsonsimson 22. Nov 2003

hallo, kann mir evtl. mal jemand helfen. ich kann dieses spiel nicht mit lenkrad...

arthur 29. Sep 2002

Das beste was ich je gespielt habe.

Klausi 05. Aug 2002

Mich würde brennend interessieren, ob die PS2 Version auch mit Lenkrädern gespielt werden...


Folgen Sie uns
       


Bionic Finwave - Bericht (Hannover Messe 2019)

Festo zeigte auf der Hannover Messe einen schwimmenden Roboter aus dem 3D-Drucker.

Bionic Finwave - Bericht (Hannover Messe 2019) Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

    •  /