Abo
  • Services:

Muse.net gibt internetweiten Zugriff auf MP3-Musik

Private Musiksammlungen überall anhören und sortieren

Wer seine MP3-Musiksammlung nicht überall mit sich herumschleppen will oder kann, muss die gerade gewünschten Musikstücke immer erst mühsam auf andere Medien kopieren und erhält so immer nur einen kleinen Ausschnitt auf sein Archiv. Die Entwickler von Muse.net stellen jedem Windows-Anwender eine Software zur Verfügung, mit der man seine eigenen MP3s weltweit über das Internet abrufen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Dazu muss natürlich der oder die Hostrechner eingeschaltet sein, denn die Musik wird nicht etwa auf einen zentralen Server von Muse.net kopiert, sondern verbleibt auf der lokalen Festplatte und wird nur an den Client übertragen, wenn Bedarf danach besteht.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  2. medavis GmbH, Karlsruhe (Home-Office)

Zur Nutzung des Dienstes ist die Installation der Windows-Software notwendig, zum Abrufen soll ein Web-Browser genügen. Darüber hinaus braucht man noch eine Audio-Playersoftware wie Winamp oder den Windows-Media Player. Das Abspielen bzw. der Zugriff auf den Web-Part ist weitestgehend betriebssystemunabhängig. Es gibt sogar mehrere Oberflächen, die komfortabelste setzt DHTML-Fähigkeiten auf Seiten des Browsers voraus.

Das Ganze ist aber nur dann im Internet brauchbar, wenn man eine breitbandige Anbindung nutzen kann. Ansonsten kann man immer noch im heimischen Netz (oder im Firmennetz) verschiedene Speicherorte von MP3-Dateien unter einer Oberfläche verwalten. Das Bedienoberfläche erlaubt Gruppierungen zu Playlisten, holt Enzyklopädie-Informationen über die in ID3-Tags erwähnten Künstler hervor und erlaubt die Änderung der ID3-Tags. Hinter Firewalls und vor allem hinter NATs gibt es allerdings noch erhebliche Probleme bei der Programmnutzung.

Zurzeit gibt es eine kostenlose Beta, die auch irgendwann unter Linux und MacOS X laufen soll, doch Ende August 2002 will Muse.net für die Dienstleistung Geld sehen: 12,95 US-Dollar im Jahr.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

SilenceX 24. Jul 2002

Naja, dank DynDNS und SSH (sogar ganz kompfortabel mit X-Weiterleitung) kann ich auch von...

moe 24. Jul 2002

für welche dienstleistung wollen die bitte soviel gled???? die daten werden doch beim...


Folgen Sie uns
       


Anno 1800 angespielt

Anno 1800 in der Vorschau: Wir konnten Blue Bytes Aufbautitel einige Zeit lang spielen, genauer gesagt, bis einschließlich der dritten von fünf Zivilisationsstufen. Anno 1800 orientiert sich mehr an Anno 1404 und nicht an den in der Zukunft angesiedelten direkten Vorgängern.

Anno 1800 angespielt Video aufrufen
Oldtimer umrüsten: Happy End mit Elektromotor
Oldtimer umrüsten
Happy End mit Elektromotor

Verbotszonen könnten die freie Fahrt von Oldtimern einschränken. Aber auch Umweltschutzgründe und Exzentrik führen dazu, dass immer mehr Sammler ihre liebsten Fahrzeuge umrüsten.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Piëch Mark Zero Porsche-Nachfahre baut eigenen E-Sportwagen
  2. Elektroautos Sportversion des E.Go Life und Shuttle E.Go Lux
  3. Rivian Amazon investiert in Elektropickups

Metro Exodus im Technik-Test: Richtiges Raytracing rockt
Metro Exodus im Technik-Test
Richtiges Raytracing rockt

Die Implementierung von DirectX Raytracing in Metro Exodus überzeugt uns: Zwar ist der Fps-Verlust hoch, die globale Beleuchtung wirkt aber deutlich realistischer und stimmungsvoller als die Raster-Version.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März
  2. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  3. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

    •  /