• IT-Karriere:
  • Services:

JPEG-Komitee weist Patentansprüche zurück

Auch Lucent und Phillips wollen angeblich Ansprüche anmelden

Das JPEG-Komitee hat die von der Firma Forgent Networks erhobenen Patentansprüche auf Teile des JPEG-Standards zurückgewiesen. Forgent will über Patente an Teilen des JPEG-Standards verfügen und kündigte in diesem Zusammenhang an, ein entsprechendes Programm zur Erhebung von Lizenzgebühren vorzubereiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Das JPEG-Komitee weist nach einer ersten kurzen Prüfung die Ansprüche, die auf dem US-Patent 4,698,672 beruhen, zurück. Man sei sich sicher, dass die darin beschriebenen und für die JPEG-Kompression relevanten Methoden bereits vor der Patentanmeldung der Forgent-Tochter Compression Labs verwendet wurden (Prior Art). Damit wären die Ansprüche von Forgent hinfällig.

Stellenmarkt
  1. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Neben Forgent würden sich aber auch Philips und Lucent im Besitz entsprechender Rechte wähnen, warnt das JPEG-Komitee. Als Reaktion darauf will das Komitee nun über eine neue Website ein Prior-Art-Verzeichnis aufbauen. Diese soll in Kürze online gehen.

Man sei bislang immer bemüht gewesen, dass sich die vom JPEG-Komitee entwickelten Standards in ihrer Grundform ohne Zahlung von Lizenzgebühren implementieren lassen. Entsprechend sei man enttäuscht, dass einige Organisationen versuchen, gegen dieses Ziel zu arbeiten. Habe man doch viel Zeit darauf verwendet, die Freiheit der Standards rechtlich abzusichern und dafür zu sorgen, dass keine Rechte Dritter verletzt würden. Dies gelte auch für den aktuellen JPEG-2000-Standard.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Minikonsolen im Vergleich - Golem retro

Retro-Faktor, Steuerung, Emulationsqualität: Wir haben sieben Minikonsolen miteinander verglichen.

Minikonsolen im Vergleich - Golem retro Video aufrufen
Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
Quantencomputer
Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
  2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
  3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

    •  /