Abo
  • Services:

McAfee.com erweitert seine Sicherheitsdienste

VirusScan Online und Personal Firewall mit neuer Oberfläche

McAfee.com hat eine Reihe neuer Veränderungen an seinen Sicherheitslösungen vorgenommen. VirusScan Online und Personal Firewall bieten jetzt einen erweiterten Service und eine neue grafische Bedienoberfläche.

Artikel veröffentlicht am ,

VirusScan Online ermöglicht den Benutzern jetzt die Isolierung und Neutralisierung von infizierten und verdächtigen Dateien. Die Dateien werden in ein Quarantäne-Verzeichnis übertragen und verschlüsselt. Dadurch sollen sie unschädlich gemacht werden, bis weitere Maßnahmen ergriffen werden können.

Stellenmarkt
  1. GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH, Kaufering
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Steinhagen

VirusScan Online lädt jetzt nur DAT-Dateien herunter, die seit dem letzten Update neu hinzugekommen sind oder geändert wurden. Dadurch sollen die Dateigröße und Download-Zeiten im Vergleich zu den Vorgängerversionen auf einen Bruchteil reduziert werden.

Nutzer der Personal Firewall können sich jetzt bei www.hackerwatch.org einloggen. Dabei handelt es sich um eine Website, die über Hacker-Aktivitäten informiert und auf der Einbruchversuche gemeldet werden können. Ein Protokollsystem stellt den Benutzern jetzt einen umfassenden Überblick über Einbruchsversuche zur Verfügung, wobei diese Daten in ein Textdatei exportiert und anschließend für Berichte und andere Zwecke aufbereitet werden können.

Die neuen McAfee.com Services werden derzeit für alle Anwender von Windows 9x, Millennium, 2000 und XP angeboten. VirusScan Online und Personal Firewall sind ab sofort in deutscher Sprache für 33,95 Euro pro Jahr verfügbar.



Anzeige
Hardware-Angebote

ue 23. Jul 2002

Eine neue oberfläche wird auch dringend zeit, mein macafee local nervt mit kryptischer...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

    •  /