Abo
  • Services:

WorldCom beantragt Gläubigerschutz

Größter Internetbetreiber der Welt unter Chapter 11

Wie bereits seit einigen Tagen erwartet, hat der US-Telekom-Riese WorldCom samt nahezu aller US-Tochtergesellschaften am Wochenende Antrag auf Gläubigerschutz nach Chapter 11 gestellt. WorldCom hofft so, sein Geschäft neu strukturieren zu können, während die Geschäfte weiterlaufen. Die WorlCom-Töchter außerhalb der USA sind davon nicht betroffen.

Artikel veröffentlicht am ,

WorldCom hat zudem angekündigt, einen vorrangigen Kredit ("Debtor-in-Posses-Financing") in Höhe von zwei Milliarden US-Dollar ausgehandelt zu haben. Mit der zusätzlichen Liquidität soll der Geschäftsbetrieb unter Chapter 11 gesichert werden.

WorldCom war nach Bekanntwerden von Unregelmäßigkeiten in seinen Bilanzen ins Trudeln geraten und musste sein Ergebnis insgesamt um 7,7 Milliarden US-Dollar nach unten korrigieren. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 60.000 Mitarbeiter in 65 Ländern und bedient mehr als 20 Millionen Kunden. Zudem betreibt WorldCom, zu denen auch UUNET gehört, weltweit das größte Internet Netzwerk, mit mehr als 3.800 Points of Presence (PoPs) in Nordamerika, Europa, dem Pazifischen Raum und insgesamt mehr als zwei Millionen Modem-Ports.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (heute u. a. Far Cry 5 für 44,99€, Wolfenstein II für 24,99€ und Mittelerde: Mordors Schatten...
  3. 0,00€
  4. ab 1.119€ (Ersparnis: 310€)

Folgen Sie uns
       


Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test

Haartrockner oder doch Lautsprecher? Wir testen Razers Nommo-Chroma-Boxen und tendieren zu Ersterem.

Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test Video aufrufen
Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

    •  /