Abo
  • Services:

eBay mit 0,19 US-Dollar Gewinn je Aktie

Werbeeinnahmen gehen zurück - Transaktionsvolumen steigt weiter

Der Online-Auktionsveranstalter eBay hat seine Finanzergebnisse für das am 30. Juni 2002 beendete zweite Quartal dieses Jahres veröffentlicht. Das Unternehmen erwirtschaftete im zweiten Quartal 2002 einen konsolidierten Nettoumsatz in der Höhe von 266,3 Millionen US-Dollar. Ein gutes Ergebnis erzielte eBay im Berichtsquartal auch mit einem konsolidierten Nettogewinn von 54,3 Millionen US-Dollar, das entspricht 0,19 US-Dollar je Aktie. Bestimmte Aufwendungen herausgerechnet, lag der konsolidierte Pro-forma-Nettogewinn bei 54 Millionen US-Dollar, entsprechend 0,19 US-Dollar je Aktie.

Artikel veröffentlicht am ,

EBays Nettoumsatz aus dem Online-Transaktionsgeschäft wuchs im zweiten Quartal 2002 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 66 Prozent auf 235,3 Millionen US-Dollar. Maßgeblich hierfür war nach Angaben des Unternehmens, dass im Jahresvergleich das Umsatzwachstum aus dem Transaktionsgeschäft in den USA 48 Prozent und international 152 Prozent betrug. Dem Umsatzwachstum im Transaktionsgeschäft standen die im Vergleichszeitraum zum Vorjahr um 11 Prozent zurückgegangenen Werbeeinnahmen von dritter Seite gegenüber. Im Ergebnis lag der konsolidierte Nettoumsatz im Berichtsquartal 47 Prozent über den 180,9 Millionen US-Dollar, die im zweiten Quartal 2001 erwirtschaftet werden konnten.

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Mit dem Online-Transaktionsgeschäft hat eBay einen Nettoumsatz von 235,3 Millionen US-Dollar erzielt. Das entspricht einem Zuwachs von 66 Prozent gegenüber den 141,7 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal 2001. Dieser Zuwachs liegt sogar noch über dem Wachstum von 65 Prozent, das im ersten Quartal 2002 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erreicht wurde.

Das Handelsvolumen, also der Wert der bei eBay gehandelten Waren und Dienstleistungen, lag im zweiten Quartal bei 3,4 Milliarden US-Dollar. Dies entspricht einer Steigerung von 51 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres (2,25 Milliarden US-Dollar). Im abgelaufenen Quartal wurden 145,2 Millionen Artikel bei eBay angeboten - was ein Plus von 47 Prozent gegenüber den 98,7 Millionen Artikeln im zweiten Quartal 2001 bedeutet. EBay gewann im Berichtsquartal 4,4 Millionen registrierte Nutzer neu hinzu. Aus dieser Zahl sind ungefähr 700.000 Anwender herausgerechnet, deren Registrierungen im Zuge der Einführung neuer Schutz- und Sicherheitsverfahren bei der südkoreanischen eBay-Tochtergesellschaft Internet Auction Company gelöscht wurden. Die kumulierte Nutzer-Gesamtzahl lag am Quartalsende bei 49,7 Millionen, was entspricht einer 46-prozentigen Zunahme gegenüber den 34,1 Millionen Nutzern entspricht, die Ende des zweiten Quartals 2001 bei eBay registriert waren.

EBays Festpreis-Handelsformate trugen im Berichtsquartal über 19 Prozent zum gesamten Handelsvolumen bei. Darüber hinaus nutzen derzeit über 29.000 Verkäufer die erweiterten Handelsmöglichkeiten der "eBay Stores" (in Deutschland: "eBay Shops".)



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Folgen Sie uns
       


LG 5K2K (34WK95U) Ultrawide - Fazit

Der aktuelle Ultrawide von LG hat eine beeindruckend hohe Auflösung und eignet sich wunderbar für Streamer oder die Videobearbeitung.

LG 5K2K (34WK95U) Ultrawide - Fazit Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Emotionen erkennen Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
  2. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
Elektromobilität
Der Umweltbonus ist gescheitert

Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
  2. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen
  3. Volkswagen Electrify America nutzt Tesla-Powerpacks zur Deckung von Spitzen

Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
Radeon VII im Test
Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
  2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
  3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

    •  /