Abo
  • Services:

Norma mit 1,7-GHz-Notebook für 1.499 Euro

Notebook mit Celeron-Prozessor und 14,1-Zoll-Display

Die Supermarktkette Norma verkauft ab Montag, dem 29. Juli 2002, ein Notebook mit einem 1,7-GHz-Intel-Celeron-Prozessor von IPC. Das Webstar Cel 1.7 getaufte Gerät verfügt ferner über ein 14,1-Zoll-TFT-Display mit einer Auflösung von 1.024 x 768 Pixel und ATI-Mobility-M6-D-Grafikkarte mit 16 MByte DDR-RAM.

Artikel veröffentlicht am ,

Dem Rechner steht ein Hauptspeicher von 256 MByte DDR-RAM PC 266 zur Verfügung. Die verbaute Fujitsu-Festplatte ist 30 GByte groß. Ein eingebauter CD-Brenner mit 4facher Brenngeschwindigkeit sowohl für CD-R als auch CD-RW kann zudem beschriebene CDs mit bis zu 24facher Geschwindigkeit auslesen. Als Anschlüsse gibt es 10/100 MBit-Ethernet, ein V.90-Modem, zwei USB-1.1-Stecker, Firewire sowie einen parallelen Anschluss und einen TV-Out-Stecker.

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. Controlware GmbH, München, Ingolstadt

Neben einem vorinstallierten Windows XP Home gibt es die Bürosoftware Lotus Smart Suite 9.7, die aus Lotus 1-2-3, Lotus Word Pro, Lotus Freelance Graphics, Lotus Approach, Lotus Smart Center, dem Lotus Organizer sowie Lotus Fast Side besteht.

Für den Lithium-Ionen-Akku gibt Norma eine nach dem Ziff Davis Battery Test Mark 4.0.1 ermittelte Laufzeit von 2 Stunden und 10 Minuten an. Der Preis für das Notebook, das die üblichen zwei Jahre Garantie aufweist, liegt bei 1.499,- Euro und soll ab 29. Juli 2002 bei Norma erhältlich sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

AD (golem.de) 23. Jul 2002

http://www.norma-online.de/blick-ak/produkte/31_pc01.htm Mit freundlichen Gruessen...

G.Rayhound 23. Jul 2002

Hmmm... Entweder Norma hat die Seite noch nicht aktualisiert, oder das Angebot zurück...


Folgen Sie uns
       


Vayyar Smart Home - Hands on

Vayyar hat auf der Ifa 2018 Vayyar Home vorgestellt. Die Box kann in einem Raum eine gestürzte Person erkennen und Hilfe rufen.

Vayyar Smart Home - Hands on Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    •  /