Abo
  • Services:

OpenOffice 1.0.1 veröffentlicht

Bugfix-Release der freien Office-Suite

Bereits seit einigen Tagen steht OpenOffice 1.0.1 im Quelltext zum Download bereit. Nun ist die freie Office-Suite auch in Form von deutschen Installationssätzen zu haben. Es handelt sich dabei im Wesentlichen um ein Bugfix-Release zu der im Mai veröffentlichten Version 1.0.0.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Version enthält nun eine detaillierte Installationsanleitung im PDF-Format und erstmals steht auch ein deutschsprachiger Installationssatz für Solaris/Sparc zur Verfügung. Zudem wurden die integrierten Mozilla-Libraries von 0.9.5 auf 1.0 aktualisiert.

OpenOffice 1.0.1 steht für Windows, Linux und Solaris (Sparc/Intel) kostenlos zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 164,90€

Frank Schuster 20. Jul 2002

Jo, Danke! Genau die URL hab ich gesucht! Schönens WO, Frank

Sebastian Benner 20. Jul 2002

Hi, von meiner Page kann OpenOffice.Org ebenfalls geladen werden: http://bezip.de Ciao...

Ingo Göppert 19. Jul 2002

Die Patches für SO findest du unter: http://sunsolve.sun.com/pub-cgi/show.pl?target...

Manfred Reiter 19. Jul 2002

Kann ich nicht sagen, aber bei OOo sind updates im Abstand von 6-8 Wochen geplant. SO...

Frank Schuster 19. Jul 2002

Hallo zusammen, weiss jemand, ob es für SO auch ein Update gibt oder geben wird? MfG Frank


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /