Abo
  • Services:

easynet übernimmt Ision-Rechenzentren

3,4 Millionen Euro für zwei Hamburger Rechenzentren

Die britische easynet Group Plc übernimmt die Web-Hosting Assets der insolventen Ision AG für etwa 3,4 Millionen Euro. Auch wenn die Transaktion noch unter Gremienvorbehalt steht, erscheint die Website von Ision schon im easysnet-Layout.

Artikel veröffentlicht am ,

Easynet übernimmt die Ision-Rechenzentren in Hamburg-Harburg und Hamburg-Wilhelmsburg vollständig. Dort sind etwa 190 Großkunden untergebracht, darunter große Sites wie Spiegel.de und Tchibo.de. Zudem will easynet dazugehörende technische Kompetenz und Rechte, einschließlich des Namens Ision übernehmen.

Auch etwa 100 der gut 500 Ision-Mitarbeiter sollen bei Easynet unterkommen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  2. 4,99€
  3. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

Jorberg 03. Sep 2005

Randolf, du gehörst nicht zur Szene mit G***... Freiherr von Gravenreuth ist im Gulli...

Randolf Jorberg 23. Jul 2002

http://www.de.easynet.net/ http://www.easy.com/ schon die Optik zeigt einem, dass das...

Birne 19. Jul 2002

Easynet ? Das sind doch die mit den Internetcafees und der Fluglinie easyjet oder ?


Folgen Sie uns
       


Huawei P20 Pro - Hands on

Huaweis neues Smartphone P20 Pro kommt mit drei Hauptkameras und einer Reihe von KI-Funktionen. Wir haben uns das Gerät in einem ersten Hands on angeschaut.

Huawei P20 Pro - Hands on Video aufrufen
Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  2. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler
  3. Aus dem Verlag Kamingespräch mit Entwicklerlegende Lord British angekündigt

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Quartalsbericht Facebook macht fast 5 Milliarden US-Dollar Gewinn
  2. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
  3. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen

Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


      •  /