Abo
  • Services:

Vobis-Marke Yakumo bringt WindowsCE-PDA (Update)

Yakumo PDA alpha mit Pocket PC 2002 und StrongARM-CPU für 469,- Euro

Schon auf der CeBIT 2002 in Hannover waberten Informationen durch die Hallen, dass Vobis plant, einen preisgünstigen PDA mit WindowsCE auf den Markt zu bringen. Mit der aktuellen Ankündigung der Vobis-Marke Yakumo bestätigt sich dies nun.

Artikel veröffentlicht am ,

Yakumo PDA alpha
Yakumo PDA alpha
Der Yakumo PDA Alpha besitzt einen 206-MHz-StrongARM-Prozessor, 64 MByte SDRAM und 32 MByte Flash-ROM. Ein Farb-Touchscreen mit Hintergrundbeleuchtung und einer Auflösung von 240 x 320 Pixel und 65.536 Farben, über den man das Gerät auch mit einem Stift steuert, zeigt alle relevanten Informationen an. Zur Erweiterung bietet der Yakumo-PDA einen Steckplatz für MultiMedia-Cards (MMC)und verarbeitet mit dem mitgelieferten Erweiterungs-Jacket auch CompactFlash-Karten (CF) vom Typ II.

Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg
  2. SDL Plc. Zweigniederlassung für Deutschland, München, Leipzig

Als Betriebssystem kommt die aktuelle WindowsCE-Version PocketPC 2002 zum Einsatz, welche die üblichen PIM-Programme zu Termin-, Adress- und Notizverwaltung enthält. Zum System gehören auch die Pocket-Versionen vom Internet Explorer, Word und Excel. Ferner gehören ein E-Mail-Client und der Windows Media Player zum Lieferumfang, den es nicht in deutscher Version gibt.

Bei den Abmessungen von 120,9 x 76,8 x 13,8 mm kommt der Yakumo auf ein Gewicht von 143 Gramm - allerdings ohne die Erweiterung für CF-Cards. Mit einer Ladung des Lithium-Ionen-Akkus soll das Gerät 8 Stunden am Stück durchhalten, was für eine durchschnittliche Nutzungsdauer von etwa 14 Tagen ausreichen sollte. Neben der obligatorischen Infrarotschnittstelle bietet der Yakumo-PDA auch einen Kopfhörer-Anschluss und besitzt ferner einen eingebauten Lautsprecher samt Mikrofon.

Der Yakumo PDA Alpha soll ab sofort zum Preis von 469,- Euro über den Yakumo-Fachhandel und die Vobis SuperStores erhältlich sein. Zum Lieferumfang gehört eine USB-Dockingstation zum Anschluss an den PC, ein Lade-Netzteil, das CF-Erweiterungs-Jacket, eine PDA-Tasche sowie eine Software-CD mit Synchronisations-Software für Windows-PCs.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 5,55€
  2. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. 9,99€
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

TClancy 07. Dez 2002

Danke dass es einmal einer sagt ! Kann ich nur zustimmen ! Grüsse

jack 13. Nov 2002

ihr seid doch alle markenfetischisten! ich habe den yakumo und bin mehr als zufrieden...

Mirjam 27. Sep 2002

Ich habe den PC Poket gewonnen und wollte fragen ob man darauf auch Spiele spielen kann...

ip (Golem.de) 26. Jul 2002

wie Yakumo heute endlich mitteilte, hatte die Presseinformation tatsächlich zwei Fehler...

HighPower 23. Jul 2002

Siehe dazu auch neuerdings: https://www.golem.de/0207/20880.html


Folgen Sie uns
       


Octopath Traveler - Livestream

Im Livestream zu Octopath Traveler erklären wir den Alltag im JRPG von Square Enix und Nintendo und verfallen später in eine Diskussion über Motivationsphilosophien in Games und das Genre allgemein.

Octopath Traveler - Livestream Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /