Abo
  • Services:

Vobis-Marke Yakumo bringt WindowsCE-PDA (Update)

Yakumo PDA alpha mit Pocket PC 2002 und StrongARM-CPU für 469,- Euro

Schon auf der CeBIT 2002 in Hannover waberten Informationen durch die Hallen, dass Vobis plant, einen preisgünstigen PDA mit WindowsCE auf den Markt zu bringen. Mit der aktuellen Ankündigung der Vobis-Marke Yakumo bestätigt sich dies nun.

Artikel veröffentlicht am ,

Yakumo PDA alpha
Yakumo PDA alpha
Der Yakumo PDA Alpha besitzt einen 206-MHz-StrongARM-Prozessor, 64 MByte SDRAM und 32 MByte Flash-ROM. Ein Farb-Touchscreen mit Hintergrundbeleuchtung und einer Auflösung von 240 x 320 Pixel und 65.536 Farben, über den man das Gerät auch mit einem Stift steuert, zeigt alle relevanten Informationen an. Zur Erweiterung bietet der Yakumo-PDA einen Steckplatz für MultiMedia-Cards (MMC)und verarbeitet mit dem mitgelieferten Erweiterungs-Jacket auch CompactFlash-Karten (CF) vom Typ II.

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford

Als Betriebssystem kommt die aktuelle WindowsCE-Version PocketPC 2002 zum Einsatz, welche die üblichen PIM-Programme zu Termin-, Adress- und Notizverwaltung enthält. Zum System gehören auch die Pocket-Versionen vom Internet Explorer, Word und Excel. Ferner gehören ein E-Mail-Client und der Windows Media Player zum Lieferumfang, den es nicht in deutscher Version gibt.

Bei den Abmessungen von 120,9 x 76,8 x 13,8 mm kommt der Yakumo auf ein Gewicht von 143 Gramm - allerdings ohne die Erweiterung für CF-Cards. Mit einer Ladung des Lithium-Ionen-Akkus soll das Gerät 8 Stunden am Stück durchhalten, was für eine durchschnittliche Nutzungsdauer von etwa 14 Tagen ausreichen sollte. Neben der obligatorischen Infrarotschnittstelle bietet der Yakumo-PDA auch einen Kopfhörer-Anschluss und besitzt ferner einen eingebauten Lautsprecher samt Mikrofon.

Der Yakumo PDA Alpha soll ab sofort zum Preis von 469,- Euro über den Yakumo-Fachhandel und die Vobis SuperStores erhältlich sein. Zum Lieferumfang gehört eine USB-Dockingstation zum Anschluss an den PC, ein Lade-Netzteil, das CF-Erweiterungs-Jacket, eine PDA-Tasche sowie eine Software-CD mit Synchronisations-Software für Windows-PCs.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

TClancy 07. Dez 2002

Danke dass es einmal einer sagt ! Kann ich nur zustimmen ! Grüsse

jack 13. Nov 2002

ihr seid doch alle markenfetischisten! ich habe den yakumo und bin mehr als zufrieden...

Mirjam 27. Sep 2002

Ich habe den PC Poket gewonnen und wollte fragen ob man darauf auch Spiele spielen kann...

ip (Golem.de) 26. Jul 2002

wie Yakumo heute endlich mitteilte, hatte die Presseinformation tatsächlich zwei Fehler...

HighPower 23. Jul 2002

Siehe dazu auch neuerdings: https://www.golem.de/0207/20880.html


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

    •  /