Abo
  • IT-Karriere:

Handsprings Smartphone Treo hat doch ein Flash-ROM

Mit Hilfe von JackSprat soll man durch das Entfernen von ungenutzten Sprachversionen des PalmOS mindestens 1,2 MByte freien Speicher erhalten. Weiteren Speicherplatz gewinnt man, indem man einzelne Applikationen aus dem Flash-Speicher entfernt, die man nicht benötigt. Wer etwa einen alternativen Aufgabenplaner oder eine andere Merkzettel-Applikation verwendet, kann diese aus dem Flash-ROM entfernen und damit Platz gewinnen. Man sollte sich jedoch davor hüten, den Kalender+ aus dem Flash-ROM zu verbannen, weil derzeit nur dieser den Vibrationsalarm für Termine unterstützt.

Stellenmarkt
  1. we.CONECT Global Leaders GmbH, Berlin
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Im freien Flash-Speicher kann man Applikationen ablegen, aber auch wichtige Daten sichern, denn das Flash-ROM behält auch ohne Stromversorgung immer alle Daten. Im Flash-ROM abgelegte Programme werden ganz normal im PalmOS angezeigt und der Anwender bekommt den Unterschied gar nicht mit, weil Lesezugriffe auf das Flash-ROM ähnlich schnell sind wie auf das normale RAM. Allerdings dürfen keine Konfigurationsdateien oder Daten von Programmen in das Flash-ROM verschoben werden, weil diese eben von diesen Programmen veränderbar bleiben müssen, was nur funktioniert, wenn diese im RAM liegen.

Handspring verschweigt die Tatsache weiterhin, dass die Treo-Smartphones 180, 180g und 270 ein Flash-ROM besitzen und begründet das damit, dass man diese Tatsache nicht weiter bewerben wolle. Der reine Treo-PDA 90 hat nach Aussage von Handspring hingegen tatsächlich nur einen ROM-Baustein. Zurzeit wird der PalmOS-PDA aber nicht nach Deutschland geliefert. Ob er hier zu Lande auf den Markt kommen soll, steht noch nicht fest.

Zusammen im Paket bietet Brayder JackFlash und JackSprat ab sofort über die Brayder-Homepage zum Preis von 26,95 US-Dollar an. Wer bereits registrierter Kunde von JackFlash ist und das Produkt in den vergangenen sechs Monaten bestellt hat, erhält die aktuellen Beta-Versionen auf Anfrage auch kostenlos. Für alle übrigen JackFlash-Kunden bietet Brayder ein preiswerteres Update ebenfalls auf Anfrage ab 9,95 US-Dollar an. Derzeit stehen beide Programme aber nur als Beta-Versionen zur Verfügung, so dass man seine Daten auch im Flash-ROM sehr gewissenhaft sichern sollte, bevor man die Programme nutzt.

Alle Angaben zum Thema ROM/Flash-ROM im Treo-Smartphone wurden in den bisherigen Berichten auf Golem.de bereits entsprechend aktualisiert. Auch in den beiden Tests zum Treo 180 und Treo 270 stimmen die Angaben nun mit den aktuellen Erkenntnissen überein.

 Handsprings Smartphone Treo hat doch ein Flash-ROM
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  2. 72,99€ (Release am 19. September)
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Bionic Finwave - Bericht (Hannover Messe 2019)

Festo zeigte auf der Hannover Messe einen schwimmenden Roboter aus dem 3D-Drucker.

Bionic Finwave - Bericht (Hannover Messe 2019) Video aufrufen
Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

    •  /