Abo
  • Services:

Everquest: MacOS-X-Version und Strategiespiel in Entwicklung

Spiele erscheinen erst im nächsten Jahr

Sony Online Entertainment wird die erfolgreiche Everquest-Lizenz demnächst für eine Reihe neuer Produkte nutzen. Neben einer Portierung für MacOS X soll es im nächsten Jahr auch ein Strategiespiel im Everquest-Universum für PC und ein Spiel für die PlayStation 2 geben.

Artikel veröffentlicht am ,

"Die Unterstützung der Mac-Plattform ist ein logischer Schritt bei der Ausdehnung unserer Online-Community", so Scott McDaniel, Vice President Marketing, Sony Online Entertainment."Kombiniere die Leistung und Stabilität von MacOS X mit Apples hervorragenden Desktop-Systemen und du hast eine hervorragende Spiele-Umgebung, die perfekt für die riesigen 3D-Welten von Everquest geeignet ist."

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Hessen
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg, Rostock

Im Frühling 2003 sollen das Hauptprogramm sowie die Add-Ons "The Shadows of Luclin", "The Ruins of Kunark" und "The Scars of Velious" ausschließlich für MacOS X erhältlich sein. Ältere MacOS-Versionen werden nicht unterstützt.

Weiterhin gab Sony Online Entertainment die Kooperation mit den Snowblind Studios und Rapid Eye Entertainment bekannt. Während Letztere ein Echtzeit-Strategiespiel im Everquest-Universum für den PC entwickeln, arbeitet Snowblind an einem nicht näher bezeichneten Everquest-Spiel für die PlayStation 2. Nähere Details zu den Programmen sollen zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Tbien 19. Jul 2002

Kauf Dir doch einfach 'nen Mac....

Hoschie 19. Jul 2002

Nun bitte für Linux damit ich endlich Windows loswerden kann ;)


Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Retrogaming: Maximal unnötige Minis
    Retrogaming
    Maximal unnötige Minis

    Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
    Ein IMHO von Peter Steinlechner

    1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
    2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
    3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

      •  /