Entlassungen bei GFT Technologies AG

Umsatz- und Ergebnisprognosen für 2002 nach unten korrigiert

Die GFT Technologies AG will zwischen 100 und 120 Stellen abbauen, wie das Unternehmen jetzt bekannt gab. Nach einer detaillierten Analyse des Auftragsbuches habe man einen strukturellen Auftragsrückgang festgestellt, den man damit kompensieren wolle.

Artikel veröffentlicht am ,

Grund für den Auftragsrückgang sei eine grundlegende Investitionszurückhaltung von Unternehmen aller Branchen und massiver Preisdruck. Um die Kapazitätsauslastung zu erhöhen und an die aktuelle Auftragslage anzupassen, werde man daher bis Jahresende etwa 10 Prozent der Belegschaft entlassen.

Der Vorstand korrigierte zudem seine Umsatz- und Ergebnisprognosen für das Jahr 2002. Bei einem Umsatz von 165 Millionen Euro - davon 115 Millionen Euro im Projektgeschäft und 50 Millionen Euro durch das Freelance-Geschäft der kürzlich ausgegliederten emagine gmbh - soll die GFT-Gruppe nun im laufenden Geschäftsjahr ein ausgeglichenes EBITDA erzielen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fernsehen
Mit Satelliten-TV, Kodi und Ethernet zur Videosammlung

Satelliten-Fernsehen ist die beste Möglichkeit, sich eine private Film- und Seriendatenbank aufzubauen. Wir zeigen, welche Technik gebraucht und wie sie eingerichtet wird.
Eine Anleitung von Mathias Küfner

Fernsehen: Mit Satelliten-TV, Kodi und Ethernet zur Videosammlung
Artikel
  1. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

  2. Microsoft Surface Pro 8 bei Amazon mit fast 400 Euro Rabatt
     
    Microsoft Surface Pro 8 bei Amazon mit fast 400 Euro Rabatt

    Noch sind die beliebten Microsoft-Surface-Produkte bei Amazon im Sonderangebot. Das Angebot gilt allerdings nicht mehr lange.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Love, Death + Robots 3: Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so
    Love, Death + Robots 3
    Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so

    Die abwechslungsreichste Science-Fiction-Serie unserer Zeit ist wieder da - mit acht neuen Folgen der von David Fincher produzierten Anthologie-Reihe.
    Von Peter Osteried

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /