Abo
  • IT-Karriere:

Forgent will Lizenzgebühren für JPEG-Kompression

Patente von Compression Labs decken angeblich auch JPEG ab

Das US-Unternehmen Forgent Networks erhebt in einer Presseerklärung Patentansprüche auf die weit verbreitete JPEG-Kompression. Über die Tochter Compression Labs halte man das U.S. Patent No. 4,698,672, das, so Forgent, die Verwendung von JPEG in allen Bereichen ausgenommen Satellitenkommunikation abdecke.

Artikel veröffentlicht am ,

Forgent will nun Lizenzzahlungen erheben und nennt in diesem Zusammenhang vor allem die Bereiche digitale Photo- und Videokameras, PDAs, Mobiltelefone, Web-Browser sowie Scanner und andere Geräte, die verwendet werden, um digitale Bilder zu komprimieren, zu speichern oder zu übertragen. Zusammen mit einer großen Anwaltskanzlei arbeite man derzeit an einem entsprechenden Lizenzprogramm.

Stellenmarkt
  1. UDG United Digital Group, Ludwigsburg, Herrenberg, Karlsruhe, Hamburg, Mainz
  2. Ruhrbahn GmbH, Essen

Man sei derzeit in anhaltenden Gesprächen mit Herstellern von Digitalkameras, Druckern, Scannern und andern Produkten, die die JPEG-Technologien nutzen, so Richard Snyder, Chairman und Chief Executive Officer bei Forgent.

Inwieweit die Ansprüche, die Forgent erhebt, aber haltbar sind und die Patente wirklich auf JPEG-komprimierte Standbilder anwendbar sind, lässt sich derzeit kaum beurteilen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 25,49€
  3. (-56%) 19,99€
  4. 4,99€

jweber 22. Jul 2002

@Plasma: Man ich bin richtig froh, wenn hier auch mal leute über sachen schreiben von...

Karoshi 22. Jul 2002

Da geht's doch nicht nur um Bildchen für's Web..

Underfred 22. Jul 2002

Ja da muß ich Dr. Jacobi Recht geben. Auch wenn´s nur so ne Theorie ist, so sieht es wohl...

Pfeifenschmied 20. Jul 2002

Achso, Linux verwendet kein JPEG..... *GGG* Anatole France (1844 - 1924)<<

Plasma 20. Jul 2002

Das ist Käse. JPEG verwendet eine Quellcodierung mit einer DCT und speichert die...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S10e - Test

Das Galaxy S10e ist das kleinste Modell von Samsungs neuer Galaxy-S10-Reihe - und für uns der Geheimtipp der Serie.

Samsung Galaxy S10e - Test Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    •  /