Sun mit Quartalsgewinn und Jahresverlust

Sun stemmt sich dem Branchentrend entgegen

Sun Microsystems hat die Zahlen seines vierten Bilanzquartals 2002 veröffentlicht, das am 30. Juni 2002 endete. Entgegen dem Trend der Branche konnte das Unternehmen einen Nettogewinn ausweisen. Der Umsatz ist allerdings etwas eingeknickt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Quartalsnettogewinn (GAAP) lag bei 20 Millionen US-Dollar oder bezogen auf die einzelne Aktie bei 0,01 US-Dollar. Darin nicht berücksichtigt sind Sonderausgaben in Höhe von insgesamt 28 Millionen US-Dollar. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres musste Sun einen Verlust von 88 Millionen US-Dollar ausweisen.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker/-in (m/w/d) Systemintegration
    Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  2. Business Intelligence (BI) / Data Analytics Specialist (m/w/d)
    Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Der Umsatz des vierten Quartals belief sich auf rund 3,4 Milliarden US-Dollar, nachdem man im vierten Quartal des Vorjahres noch 4 Milliarden US-Dollar bewegen konnte. Gegenüber dem dritten Quartal 2002 ist dies eine Umsatzsteigerung um 10 Prozent ausgehend von 3,1 Milliarden US-Dollar.

Für das Gesamtjahr 2002 konnte Sun Umsätze von 12,5 Milliarden US-Dollar (32 Minus gegenüber 2001) vorweisen. Der Verlust für 2002 lag bei 255 Millionen US-Dollar (8 US-Cent pro Aktie). Nicht berücksichtigt darin sind 517 Millionen US-Dollar Restrukturierungskosten, 99 Millionen US-Dollar Anlagenverluste und 3 Millionen US-Dollar für laufende R&D-Bemühungen sowie 246 Millionen US-Dollar Steuereffekte. Dies einberechnet ergibt das nach GAAP einen Nettoverlust von 628 Millionen US-Dollar und 19 US-Cent pro Aktie.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Love, Death + Robots 3
Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so

Die abwechslungsreichste Science-Fiction-Serie unserer Zeit ist wieder da - mit acht neuen Folgen der von David Fincher produzierten Anthologie-Reihe.
Von Peter Osteried

Love, Death + Robots 3: Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so
Artikel
  1. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

  2. Github, Bill Gates, EEG-Umlage: Bill Gates hält nichts von Kryptogeld
    Github, Bill Gates, EEG-Umlage
    Bill Gates hält nichts von Kryptogeld

    Sonst noch was? Was am 20. Mai 2022 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Fernsehen: Mit Satelliten-TV, Kodi und Ethernet zur Videosammlung
    Fernsehen
    Mit Satelliten-TV, Kodi und Ethernet zur Videosammlung

    Satelliten-Fernsehen ist die beste Möglichkeit, sich eine private Film- und Seriendatenbank aufzubauen. Wir zeigen, welche Technik gebraucht und wie sie eingerichtet wird.
    Eine Anleitung von Mathias Küfner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /