Abo
  • Services:
Anzeige

SAP: Wertberichtigungen führen zu negativem Konzernergebnis

Umsatz im zweiten Quartal geht auf 1,78 Milliarden Euro zurück

Am 11. Juli hatte SAP bereits vorläufige Zahlen für das zweite Quartal vermeldet. Nun liegen die endgültigen Zahlen vor: Im zweiten Quartal des Jahres 2002 reduzierte sich der Umsatz, verglichen mit dem Vorjahresquartal, um 4 Prozent auf 1,78 Milliarden Euro, gegenüber 1,85 Milliarden Euro im zweiten Quartal 2001. Dennoch steht auf Grund von Wertberichtigungen bei Commerce One unter dem Strich erstmals in der Unternehmensgeschichte von SAP ein Minus.

Anzeige

Das operative Ergebnis für das zweite Quartal ohne Berücksichtigung der anteiligen Kosten für aktienbezogene Vergütungsprogramme sowie akquisitionsbedingter Aufwendungen belief sich auf 324 Millionen Euro gegenüber 424 Millionen Euro im zweiten Quartal 2001. Die Marge beim operativen Ergebnis sank von 23 auf 18 Prozent. Das Ergebnis nach EBITDA (Earnings before interest, taxes, depreciation and amortization) betrug 377 Millionen Euro, das Konzernergebnis ohne Berücksichtigung akquisitionsbedingter Aufwendungen und Wertminderungen bei Minderheitsbeteiligungen ging um 25 Prozent auf 175 Millionen Euro zurück.

"In diesem schwierigen Marktumfeld bleibt SAP bei seinen erfolgreichen Leitlinien: langfristige Kundenbeziehungen aufzubauen und marktführende Softwarelösungen zu entwickeln", sagt Henning Kagermann, Vorstandssprecher der SAP AG. "Wir werden weiter kontinuierlich unsere Geschäftsmodelle verbessern, um die neuen Anforderungen des Marktes anzunehmen und zu bestehen."

Im 1. Halbjahr 2002 stiegen die Umsatzerlöse gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum um 2 Prozent auf 3,44 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis lag bei 561 Millionen Euro.

"Auch bei diesen herausfordernden ökonomischen Bedingungen haben wir im ersten Halbjahr 2002 unseren Marktanteil gegenüber den Wettbewerbern weiter ausgebaut", sagt Hasso Plattner, Vorstandssprecher der SAP AG. "Diesen Trend werden wir mit kontinuierlicher Produktentwicklung und umfassender Forschung und Entwicklung fortsetzen. Der gesamte Markt, aber insbesondere unsere Kunden, erkennen mehr denn je den Nutzen und Wert unseres umfassenden Lösungsportfolios."

In Einklang mit den amerikanischen Rechnungslegungsvorschriften US-GAAP wurde das Finanzergebnis der SAP im zweiten Quartal durch Wertminderungen bei Minderheitsbeteiligungen, insbesondere der rund 20 Prozent Beteiligung an Commerce One, belastet. Diese Wertminderungen in Höhe von 409 Millionen Euro sei allerdings nicht wiederkehrend und nicht zahlungswirksam. Einschließlich der Wertminderungen hat SAP im zweiten Quartal einen Konzernverlust von 232 Millionen Euro ausgewiesen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Deutsche Post DHL Group, Staufenberg
  3. FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG, Hamburg
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. 12,99€
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  2. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing

  3. FTTH

    Gewerbegebiete in Hannover und Potsdam bekommen Glasfaser

  4. Streaming

    Microsoft Store wird auf Mixer eingebunden

  5. Kubernetes

    Kryptomining auf ungesicherten Tesla-Cloud-Diensten

  6. Sounddesign

    Wie vertont man ein geräuschloses Auto?

  7. IBM

    Watson versteht Sprache und erstellt Dialoge in Unity-Games

  8. Mobilfunk

    Telefónica Deutschland gewinnt 737.000 neue Vertragskunden

  9. Burnout Paradise Remastered

    Hochaufgelöste Wettrennen in Paradise City

  10. Spectre

    Intel verteilt Microcode für Client- und Server-CPUs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

  1. Preise Telekom

    mainframe | 14:26

  2. Re: Nur bei Gefahr? Gibts schon.

    floewe | 14:26

  3. Subnautica - Datenbschnorcheln?

    Bierbam | 14:24

  4. Re: Recht du hast!

    JackIsBlack | 14:24

  5. Re: Kein Blödsinn

    Mingfu | 14:22


  1. 14:02

  2. 13:51

  3. 12:55

  4. 12:40

  5. 12:20

  6. 12:02

  7. 11:56

  8. 11:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel