Abo
  • Services:

Adobe bietet Illustrator 10 für nur 199,- Euro an

Ersparnis liegt bei rund 300,- Euro; zeitlich befristetes Angebot

Adobe bietet die Vektorgrafik-Software Illustrator in der kürzlich erschienenen Version 10 von Anfang August bis Ende Oktober 2002 zu einem besonders günstigen Preis an. In diesem Zeitraum kostet das Programm nur 199,- Euro - statt der sonst üblichen rund 500,- Euro. Allerdings gilt das Angebot nur für die Windows-Version.

Artikel veröffentlicht am ,

Zum Aktions-Paket gehört auch ein Übungsbuch aus der Adobe-Press-Reihe mit dem Titel "Classroom in a Book", das separat rund 45,- Euro kostet. Das Buch bietet praxisnahe Projektbeispiele zum Ausprobieren und soll den Anwender leicht verständlich durch das Programm führen sowie den Umstieg von anderen Grafik-Programmen erleichtern.

Von Anfang August bis Ende Oktober bietet Adobe Illustrator 10 für die Windows-Plattform zum Preis von 199,- Euro an. Der normale Listenpreis liegt bei etwa 500,- Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. für 109,99€ statt 189,99€ (Neupreis) und 32 GB für 139,99€ statt 219,99€ (Neupreis)
  2. (aktuell u. a. WD Elements 4 TB für 99€ und SanDisk Ultra 64-GB-micro-SDXC für 17€ - Angebote...
  3. für 249€ + 5,99€ Versand
  4. 79,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 126€)

Vanilla 19. Mär 2004

Haben wir nicht 2004? :)

Jens 14. Aug 2002

issa kein werbegag, denn vie spaß beim schnäppchen machen www.adobe.de: Aktionspreis...

Julia 01. Aug 2002

Na wo isses denn??? 01.08.02 - Auf der Adobe Seite seht kein Wort über dass Angebot - und...

Aklasse01 19. Jul 2002

normalerweise ist Adobe kulant und gewährt dieses Angebot acuh den Personen, die einige...

Sindbad 19. Jul 2002

Man! Liest hier niemand mehr die Artikel zu Ende? Das Angebot gilt erst ab August, steht...


Folgen Sie uns
       


Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018)

Die OLED-Technik macht im Leuchtenbereich Fortschritte.

Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018) Video aufrufen
Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

    •  /