Abo
  • Services:

Symantec kauft SecurityFocus

Bugtraq soll auch in Zukunft weiter bestehen

Symantec übernimmt den IT-Sicherheitsspezialisten SecurityFocus für etwa 75 Millionen US-Dollar in bar. Symantec will damit seinen Kunden in Zukunft das umfassendste proaktive Warnsystem für eine große Reihe von Gefahren in Zusammenhang mit Computern anbieten. SecurityFocus betreibt unter anderem die Sicherheits-Mailingliste Bugtraq.

Artikel veröffentlicht am ,

SecurityFocus habe die weltweit umfassendste und aktuellste Datenbank für Sicherheitslücken aufgebaut, so Symantec, die auch in Zukunft die Datenbank an Hersteller von Sicherheitsprodukten, Service Provider und andere Organisation lizenzieren wollen. Auch die Bugtraq-Mailingliste wolle man zusammen mit der Online Security Community unter der Marke SecurityFocus weiterbetreiben.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Bulthaup GmbH & Co KG, Bodenkirchen Raum Landshut

SecurityFocus überwacht insgesamt mehr als 11.000 unterschiedliche Versionen von mehr als 2.700 Produkten von 1.300 Herstellern auf Sicherheitslücken und warnt seine Kunden bei auftretenden Problemen. Mit den DeepSight Alert Services bietet man zudem einen Dienst an, der, entsprechend konfiguriert, nur vor relevanten Problemen warnt. So will man Administratoren die Möglichkeit geben, ihre Netze und Systeme vor aufkommenden Sicherheitsproblemen zu schützen, noch bevor diese ausgenutzt werden können.

Zudem übernimmt Symantec mit Riptech einen Anbieter von Managed Security Services für 145 Millionen US-Dollar in bar als auch Recourse Technologies, einen Anbieter von Network-Intrusion-Detection-Systemen im Gigabit-Bereich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,99€ - Release 07.11.
  2. 53,99€ statt 69,99€
  3. (-33%) 39,99€

Eidolon 18. Jul 2002

Ggigabit? ;)


Folgen Sie uns
       


Rebble Pebble - Test

Pünktlich zur Abschaltung der Pebble-Server hat das Rebble-Projekt seine Alternative gestartet. Der Rebble-Server bringt Funktionen wie den Appstore und die Wetteranzeige in der Timeline zurück. Ganz perfekt ist der Ersatz aber noch nicht.

Rebble Pebble - Test Video aufrufen
Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

    •  /