Abo
  • Services:

AMD trifft niedrige Prognosen

Absatz von PC-Prozessoren läuft schlecht

AMD hat seine mehrfach gesenkten Prognosen für das zweite Quartal 2002 getroffen und erzielte im zweiten Quartal einen Umsatz von 600,3 Millionen US-Dollar bei einem Nettoverlust von 184,9 Millionen US-Dollar. Das entspricht einem Verlust von 0,54 US-Dollar pro Aktie.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Umsatz ging damit gegenüber dem zweiten Quartal des Vorjahres um 39 Prozent, gegenüber dem ersten Quartal 2002 um 33 Prozent zurück. Für das erste Halbjahr 2002 hat AMD einen Umsatzrückgang von 31 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu verzeichnen. Der Nettoverlust liegt bei 194,1 Millionen US-Dollar bzw. 0,57 US-Dollar pro Aktie.

Stellenmarkt
  1. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg
  2. Allianz Global Benefits, Stuttgart, München

Schuld am schlechten Ergebnis sei vor allem ein schwächer als erwarteter PC-Markt in Nordamerika und Europa, der zu einer verhaltenen Nachfrage nach PC-Prozessoren geführt habe, so Robert J. Rivet, AMDs Chief Financial Officer. Der Bereich Flash Speicher habe sich demgegenüber verbessert.

Insgesamt verkaufte AMD im zweiten Quartal PC-Prozessoren für 380 Millionen US-Dollar, 35 Prozent weniger als im Vorjahr. Gegenüber dem ersten Quartal 2002 gingen die Umsätze mit PC-Prozessoren um 44 Prozent zurück.

Auf der technischen Seite hat AMD hingegen Positives zu vermelden: Der Umstieg auf die 130-Nanometer-Technologie sei abgeschlossen, die Dresdner Fab 30 produziert nun zu 100 Prozent in 0,13-Mikron-Technologie. Und auch die Entwicklung der neuen auf der Hammer-Architektur basierenden AMD-Athlon- und AMD-Opteron-Prozessoren liegen im Plan. Erste AMD-Athlon-Prozessoren auf Basis der Hammer-Architektur sollen im vierten Quartal 2002 ausgeliefert werden.

Für das dritte Quartal rechnet AMD mit einer leichten saisonal bedingten Erholung bei PC-Prozessoren, erwartet aber dennoch einen Verlust für das laufende Quartal.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)
  2. ab 119,99€
  3. (heute u. a. JBL BAR Studio für 99€ statt 137,90€ im Vergleich)
  4. (heute u. a. NZXT N7 Z370 Matte Black Mainboard für 237,90€ + Versand statt 272,90€ im...

frank richter 18. Jul 2002

irgendwie ist die Golem Redaktion heute auf dem Todestrip - oder ? IBM-Gewinn löst sich...


Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  2. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor
  3. NAND und DRAM Samsung scheint künstlich Flash-Preise hoch zu halten

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

    •  /