Abo
  • Services:

OnStream mit 60- und 120-GByte-SCSI-Streamer

Einstiegslösung für Server-Backups

OnStream liefert ab sofort seine ADR.2-Produktlinie nun auch in einer SCSI-Version mit einer Wide-Ultra2-SCSI-3-LVD-Schnittstelle aus. Die ADR2.60S- und ADR2.120S-Laufwerke sind vor allem für das Backup kleinerer Server und Workstations konzipiert. Die Streamer bieten eine Kapazität von bis zu 60 bzw. 120 GByte (bei 2:1-Kompression) bei einer maximalen Übertragungsrate von 8 MByte/s.

Artikel veröffentlicht am ,

Basierend auf dem 8-Channel-Array-Verfahren ermöglicht die ADR-Technik das gleichzeitige Lesen und Beschreiben von acht Spuren. Das Embedded Servo System soll für die Spurtreue des Kopfs sorgen und sicherstellen, dass Daten nur auf fehlerfreie Stellen des Mediums geschrieben werden. Der MTBF-Wert (Mean Time Between Failures) liegt bei 400.000 Stunden.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

ADR2.SCSI-Laufwerke werden mit der Yosemite TapeWare XE Software ausgeliefert. Zu den unterstützten Plattformen zählen Windows 9x, Millennium, NT, 2000, XP sowie Linux und NetWare.

OnStream ADR2.60S und ADR2.120S sind als internes und externes Laufwerk erhältlich. Die Yosemite TapeWare XE Server Backup Software mit Disaster Recovery und ein Datenträger gehören zum Lieferumfang. Die internen Laufwerke werden dabei zu 874,64 Euro (ADR2.60Si) bzw. 1158,84 Euro (ADR2.120Si) angeboten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 579€
  2. (u. a. Sony PS4-Controller + Fallout 76 für 55€)
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, Nacon PS4-Controller + Fallout 76 für 44,99€ bei Marktabholung...
  4. (u. a. ASUS ROG Strix RTX 2070 OC für 579€, Razer Ornata Chroma für 69€ und viele weitere...

Folgen Sie uns
       


Audi Holoride ausprobiert (CES 2019)

Dirk Kunde probiert für Golem.de den Holoride von Audi aus. Gemeinsam mit Marvel-Figuren wie Rocket aus Guardians of the Galaxy sitzt er dafür auf der Rückbank, während es um eine Rennstrecke geht.

Audi Holoride ausprobiert (CES 2019) Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    •  /