Abo
  • Services:

Elektronische Anträge auf Rentenversicherungsleistungen

Aufs Amt muss man aber immer noch

Die Bundesregierung und die Rentenversicherung wollen einen weiteren Schritt in Richtung E-Government unternehmen. Zukünftig soll es Versicherten möglich werden, Anträge auf Rentenversicherungsleistungen bei ihren Versicherungsämtern und Gemeindebehörden auch auf elektronischem Wege zu stellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die hierfür notwendigen gesetzlichen Regelungen gelten seit Beginn dieses Monats. Danach können bundesweit mehrere tausend Versicherungsämter bzw. Gemeindebehörden, die neben den ca. 350 Auskunfts- und Beratungsstellen der Rentenversicherungsträger auf kommunaler Ebene Aufgaben der Sozialversicherung wahrnehmen, einen eingeschränkten Online-Zugang auf streng definierte Daten der Konten der Rentenversicherungsträger erhalten. Der Sachbearbeiter im Versicherungsamt soll dann einzelne im Konto gespeicherte Daten in das Erfassungsprogramm "Antrag-Online" am PC übernehmen können, den Antrag zusammen mit dem Antragsteller ergänzen und in Sekundenschnelle auf elektronischem Wege an den zuständigen Rentenversicherungsträger senden können.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, München, Berlin oder Rheinbach
  2. BWI GmbH, Meckenheim, Wilhelmshaven, Frankfurt

Der bislang noch aufwendige Schriftverkehr zwischen Versicherungsämtern und Rentenversicherungsträgern soll dadurch langfristig entfallen. Dadurch werden unter anderem bei den Portokosten erhebliche Einsparungen möglich sein. Für den Versicherten wird das Online-Verfahren ebenfalls Vorteile bieten: Da bereits bei der Antragsaufnahme Daten des Versicherten vorliegen, kann sie zeitlich reduziert werden. Plausibilitätsprüfungen des Programms "Antrag-Online" erhöhen die Qualität der Daten, so dass Rückfragen der Rentenversicherungsträger minimiert und Bearbeitungszeiten der Anträge verkürzt werden sollen.

Zudem eröffnet das breit gestreute Netz von Versicherungsämtern und Gemeindebehörden mit dem neuen Verfahren eine moderne wohnortnahe Betreuung der Versicherten bei ihrer Antragstellung. Die technische Umsetzung soll - wegen der zu beachtenden datenschutzrechtlichen Auflagen - im Laufe des nächsten Jahres beginnen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,50€
  2. 3,86€
  3. 49,86€
  4. (-70%) 14,99€

Folgen Sie uns
       


Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert

Cinebench R20 soll mit bis zu 256 Threads umgehen können.

Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert Video aufrufen
Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android, Debian, Sailfish OS Gemini PDA bekommt Dreifach-Boot-Option

    •  /