Abo
  • Services:

Palm bringt PalmReader für Windows und MacOS

PalmReader nun für vier Plattformen erhältlich

Palm bietet ab sofort den kostenlosen PalmReader auch für die Plattformen Windows und MacOS an. Bislang gab es die Reader-Software nur für die beiden PDA-Betriebssysteme PalmOS und WindowsCE, so dass man bislang zum Lesen entsprechender Dokumente auch entsprechende Geräte benötigte.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem PalmReader für Windows und MacOS können nun auch Anwender ohne PalmOS- oder WindowsCE-PDA entsprechende E-Books im PalmReader-Format lesen. Da Palm das Programm für alle Plattformen kostenlos zur Verfügung stellt, fallen nur Kosten an, wenn entsprechende E-Books mit Gebühren versehen sind. Mit dem PalmReader lässt sich unter anderem das kostenlose PDA-Magazin Beam lesen, das mittlerweile in der 4. Ausgabe erschien.

Der englischsprachige PalmReader steht ab sofort kostenlos zum Download für Windows, MacOS, PalmOS und WindowsCE bereit. Nur für PalmOS ist auch eine deutschsprachige Fassung erhältlich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-77%) 11,49€
  2. 111€
  3. 55,11€ (Bestpreis!)

viper 18. Jul 2002

Der download schon aber danach...

Petra 17. Jul 2002

In der Tat ist der doc reader ein tolle Programm. Nur leider kann er eben keine...

viper 17. Jul 2002

Tolle sache: verbraucht 50 MB Plattenplatz und man kann nur lesen... Da bleibe ich lieber...

Petra 17. Jul 2002

Gute Sache. Das einizge was mit am Palmreader nicht gefällt ist das man für kommerzielle...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ2 Compact - Test

Sony hat wieder ein Oberklasse-Smartphone geschrumpft: Das Xperia XZ2 Compact hat leistungsfähige Hardware, eine bessere Kamera und passt bequem in eine Hosentasche.

Sony Xperia XZ2 Compact - Test Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  2. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung
  3. Hades Canyon Intel bringt NUC mit dedizierter GPU

    •  /